Studium Physiotherapie (Bachelor of Science)

Fakultät Gesundheitswissenschaften (Fachhochschule)

Der Bachelorstudiengang Physiotherapie wird im ausbildungsbegleitenden Studienmodell für Physiotherapieschüler an Berufsfachschulen angeboten. Das Studium beginnt mit dem ersten Tag der Ausbildung an der Berufsfachschule und gliedert sich in sechs Semester, die ausbildungsbegleitend absolviert werden und abschließenden zwei Vollzeitsemestern. Vorteil ist hierbei, dass wesentliche Inhalte ihrer Ausbildung für das Studium angerechnet werden.

Ziel des Studiums ist es, eine wissenschaftliche Vertiefung zu erhalten, aktuelle Forschungsthemen zu diagnostischen und therapeutischen Schwerpunkten zu kennen und kritisch beurteilen zu können. Im Bachelorstudiengang Physiotherapie werden Fachkompetenzen im Bereich Neuro- und Sportwissenschaften, Sportphysiotherapie und Sportmedizin, Prävention und Rehabilitation vertieft. Zudem werden Grundlagen der Existenzgründung für die eigene Praxis im Medizinmanagement vermittelt. Im Themenfeld der Neurowissenschaften werden angepasst an die demografische Entwicklung zudem Wirkmechanismen und Konzepte therapeutischer Interventionen in der Neurologie und Geriatrie vermittelt. Das Studium der Physiotherapie bietet somit den Mehrwert einer vertieften Auseinandersetzung mit wesentlichen Themenfeldern, die im Rahmen des Anforderungsprofils der Physiotherapie und der Behandlung verschiedenster Krankheitsbilder in Ihrem Berufsleben auf Sie zukommen.

Das Department Performance, Neuroscience, Therapy and Health

Die ausbildungsbegleitenden Bachelorstudiengänge Physiotherapie und Logopädie des Departments »Performance, Neuroscience, Therapy and Health« werden auf dem Campus im Humboldt-Haus, Am Sandtorkai 37 angeboten. Die Berufsfachschule für Physiotherapie am IPW, Institut für praxisorientierte Weiterbildung, die auch gleichzeitig akademische Lehrschule der MSH ist, befindet sich ebenfalls im Humboldt- Haus. Die Ausbildung und das Studium sind eng miteinander verbunden und organisatorisch gut aufeinander abgestimmt.

Ziel des Departments »Performance, Neuroscience, Therapy and Health« ist die interdisziplinäre Vernetzung unter anderem der Fachgebiete Neurologie, Rehabilitation, Geriatrie, Therapiewissenschaften, Sport- und Bewegungswissenschaften, Sportmedizin, Sportpsychologie und -psychiatrie in Lehre und Forschung. Das Department bietet weiterhin für die Bachelorstudiengänge Physiotherapie, Logopädie, die Masterstudiengänge Gesundheitspsychologie, Sportpsychologie sowie Sportwissenschaft mit der Spezialisierung im Bereich Leistungsdiagnostik und Trainingssteuerung in einen inhaltlichen und institutionellen weiterführenden Rahmen an.

5 Vorteile des Studiums Physiotherapie auf einen Blick:

  1. Doppelqualifikation durch das ausbildungsbegleitende Modell: Staatliche Anerkennung (Examen an der Berufsfachschule) und Bachelor of Science in nur 4 Jahren

  2. Europaweit anerkannter akademischer Abschluss: Erweiterte Berufschancen und Zugänge zu internationalen Masterstudiengängen

  3. Entwicklung von fundierten praktischen Methodenkompetenzen durch die Ausbildung und eine wissenschaftliche Vertiefung durch das Studium

  4. Spezialisierung auf das Anwendungsfeld Neurowissenschaften und die Wahlbereiche Sportmedizin, Rehabilitation und Medizinpädagogik

  5. Entwicklung von Leitungs- und Managementkompetenzen

Der Bedarf an akademisch qualifizierten Therapeuten in Deutschland nimmt stetig zu. Mit der Doppelqualifikation als staatlich anerkannte Physiotherapeutin/ staatlich anerkannter Physiotherapeut und dem Bachelor of Science in Physiotherapie erfüllen Sie alle Voraussetzungen für eine  gefragte Berufsgruppe mit Zukunft.

Die MSH bietet interessante Masterangebote, wie zum Beispiel den M.A. Gesundheits- und Pflegepädagogik an. Wir informieren Sie gerne über weitere Möglichkeiten im Anschluss an Ihr Bachelorstudium.

 

Informieren Sie sich hier über die Physiotherapie-Ausbildung am IPW Institut für praxisorientierte Weiterbildung.

Schneller Überblick


Studienbeginn
01. Oktober (WS)


Studienform/-dauer
Ausbildungsbegleitend / 8 Semester


Studiengebühr
200 Euro / Monat (1. – 6. Semester)
450 Euro / Monat (7. – 8. Semester)

Für Kooperationsschulen gelten besondere Bedingungen


Einschreibegebühr
einmalig 100 Euro


Abschluss
Bachelor of Science


Einsatzgebiete
› Kliniken
› Rehaeinrichtungen
› Praxen
› Unternehmen der
  Gesundheitsbranche


Informationen als PDF Download

Flyer Bachelorstudiengang Physiotherapie (B.Sc.)