Sie sind hier:

Angebote für Studierende

Die MSH verfolgt seit ihrer das Ziel, wissenschaftliche Karrieren vom ersten Tag des Studiums an zu fördern. Neben dem Aufbau und der stetigen Weiterentwicklung grundständiger Bachelor- und konsekutiver Masterstudiengänge ist auch die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses ein zentraler Bestandteil unseres Leistungsangebots.

Studierende profitieren dabei insbesondere von extracurricularen Qualifizierungsangeboten, die die Wettbewerbsfähigkeit beim Verfolgen einer wissenschaftlichen Karriere verbessern, einen Blick über den Tellerrand der eigenen Fachtradition bieten und die Vernetzung in der Scientific Community zu fördern.

Workshop-Programm des Career Centers

Förderung berufsfeldübergreifender und wissenschaftlicher Kompetenzen im Workshop-Programm des Career Centers

Das Career Center der MSH bietet eine Reihe von Kursen an, mit der Sie Ihre wissenschaftlichen und methodischen Kompetenzen stärken können.

Alle Kurse werden studiengangsübergreifend angeboten und stehen Studierenden der Bachelor- und Masterstudiengänge offen. Die Anmeldung zu den Kursangeboten ist über unser hochschulinternes Intranet TraiNex möglich.

Studium fundamentale

Studium fundamentale

Das Studium fundamentale ist ein zentrales Instrument des interdisziplinären Hochschulkonzeptes der MSH. Dabei geht es nicht nur um den primären Kompetenzerwerb, sondern um ein Ausprobieren, Querdenken und um Offenheit für Neues: Über das spezifische Wissen eines Fachstudiums hinaus will das Studium fundamentale den Studierenden grundlegende Fähigkeiten vermitteln, ihren Bildungshorizont erweitern und sie in der Entwicklung ihrer Persönlichkeit fördern. Ein Angebot aus fachfremden und interdisziplinären Veranstaltungsformaten erweitert die Allgemeinbildung und vermittelt Orientierungswissen, es vertieft das Wissenschafts- und Kulturverständnis und dient dem Brückenschlag zwischen den einzelnen Disziplinen. Es gibt Einblick in die Methodenvielfalt und Problemlösungsstrategien anderer Fachgebiete und fördert damit die kritische Aneignung von Wissen, die Reflexion des Umgangs mit Wissen und die Fähigkeit, Fachwissen in neue Zusammenhänge einzuordnen. Das Studium fundamentale besitzt damit ein hohes Integrationspotential und ist gelebte Praxis des interdisziplinären Hochschulkonzepts.

Das Kursprogramm des Studiums fundamentale umfasst die vier Kompetenzbereiche

  • Reflexive Kompetenz: Wie funktioniert Wissenschaft? Was ist wissenschaftliches Denken? Was sind Bedingungen und Grenzen des eigenen Denkens? Wie wird das menschliche Denken kulturell, sozial, politisch und ökonomisch beeinflusst?
  • Kommunikative Kompetenz: Übersetzung des WAS in der Wissenschaft in ein WIE der Vermittlung. Wie sind Körper, Stimme, Ton, Gestik, Mimik oder Medien einzusetzen? Wie werden Diskurse geführt und geprägt?
  • Künstlerisch-kreative Kompetenz: Welche kreativen und gestalterischen Ausdrucksmöglichkeiten haben wir? Wie können wir sie uns zunutze machen?
  • Interdisziplinäre Kompetenz: Wie suchen interdisziplinäre Lösungsansätze Antworten auf Fragen einer immer komplexer werdenden Welt?

Das Kursangebot ist so konzipiert, dass alle Kursangebote Studierenden aller Studiengänge - unabhängig von Bachelor- oder Masterniveau - offenstehen und wird im Studienjahr 2019/2020 erstmals aufgenommen.

Forschungspreis an der MSH

Forschungspreis an der MSH

Forschungspreis für herausragende Abschlussarbeiten

Von den Studierenden der MSH werden immer wieder herausragende wissenschaftliche Leistungen erbracht. Zur Würdigung dieser Leistungen verleiht das Department für Forschungsförderung und Innovation der MSH zweimal jährlich einen Forschungspreis für hochqualifizierte Bachelor- und Masterarbeiten sowie Promotionsschriften, Forschungsberichte oder Veröffentlichungen. Als Kriterium für die Vergabe dieses Preises soll die herausragende Qualität der wissenschaftlichen Arbeiten gelten, die innovative und zukunftsweisende Forschungsansätze vertreten und/oder explorativ neue Forschungsgebiete erschließen. Der Preis wird auf der Eröffnungsveranstaltung des folgenden Semesters feierlich verliehen. Zu gewinnen gibt es eine Kongressteilnahme bei einem deutschen Fachkongress (Kongressgebühr, Reise- und Übernachtungskosten) oder 300 Euro.

Bewerbungsmodalitäten

Ihrer Bewerbung fügen Sie bitte folgende Unterlagen in einfacher Ausführung bei:

  • die Forschungsarbeit oder eine daraus entstandene Publikation
  • eine Stellungnahme des Bewerbers. Die Stellungnahme soll für einen Laien nachvollziehbar sein und folgenden Kriterien umfassen: Relevanz für den Fachbereich bzw. die Gesellschaft; Originalität; Stärken/Schwächen der eigenen Arbeit; Methodik und Ergebnisse
  • ein Empfehlungsschreiben eines Gutachters zu folgenden Kriterien (das Empfehlungsschreiben kann gesondert zugeschickt werden): Relevanz für den Fachbereich bzw. die Gesellschaft; Originalität; Stärken/Schwächen der Arbeit; Methodik und Ergebnisse

Über die Vergabe entscheidet das Auswahlkomitee bestehend aus der Prorektorin für Forschung Prof. Dr. Astrid Junge und Prof. Lucia Rainer (Professorin für Ästhetik).

Weitere Informationen zum Forschungspreis, FAQs sowie die Preisträger der letzten Semester finden Sie hier.

Stipendien

Stipendien

Stipendienprogramm

Das Stipendienprogramm der MSH bietet Ihnen nicht nur die Möglichkeit, sich für einen (Teil-)Erlass der Studiengebühren zu bewerben. Sie können in Form eines Kurzzeitstipendiums auch Unterstützung beantragen, zum Beispiel für

  • Reisekosten oder Anmeldegebühren zur aktiven Teilnahme an wissenschaftlichen Kongressen,
  • Kosten, die entstehen, wenn Sie im Rahmen eines eigenen Forschungsprojekts Datenerhebungen oder Recherchen von besonderer Relevanz durchführen,
  • Publikationszuschüsse, für die Veröffentlichung eigener wissenschaftlicher Arbeiten.

Zentrales Auswahlkriterium ist die schlüssige Darlegung Ihres Bedarfs, Ihrer Motivation und des Nutzens einer Förderung für die MSH. Bewerbungen können Sie laufend im Prüfungsbüro einreichen.

  • English