Sie sind hier:

Berufsaussichten Soziale Arbeit (Bachelor of Arts)

Fakultät Gesundheit

Der Bachelorstudiengang qualifiziert die Studierenden für eine Tätigkeit in den Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit. Sie werden in die Lage versetzt, im Bereich der Frühen Hilfen das Kindeswohl zu berücksichtigen und zu schützen, Eltern in ihrer Erziehungskompetenz zu stärken, Beratungen für Menschen in prekären Situationen anzubieten und dabei auf ein umfassendes Wissen zurückgreifen zu können. Die Absolventen können mit Menschen mit psychischen Erkrankungen verschiedenen Alters professionell umgehen, ihnen unterstützend zur Seite stehen und auf die besonderen Schwierigkeiten eingehen, die aufgrund von Armut, Behinderung oder im Alter entstehen können.

Der Bachelorstudiengang bereitet optimal auf den Masterstudiengang Soziale Arbeit (Master of Arts) an der Fakultät Gesundheit der MSH vor.

Aus den aktuellen Trends kann insbesondere für folgende Bereiche ein zunehmender Bedarf abgeleitet werden:

  • in der sozialmedizinischen Rehabilitation
  • in Beratungsstellen
  • in Begegnungsstätten
  • im Jugendamt
  • im öffentlichen Gesundheitsdienst
  • in der Schule
  • in Kindertagesstätten und Familienzentren
  • im Bereich der Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • bei der Koordination von Gesundheitsaufgaben

Schneller Überblick


Studienbeginn
01. April (SS)
01. Oktober (WS)


Studienform/-dauer
Vollzeit: 6 Semester


Studiengebühr
495 € / Monat


Einschreibegebühr
einmalig 100 €


Abschluss
Bachelor of Arts


Einsatzgebiete
> Beratungsstellen
> Begegnungsstätten
> Rehabilitation
> Krankenhäuser
> Jugendämter
> Schulen
> Kindertagesstätten
> andere Bildungseinrichtungen


Informationen als PDF Download

Flyer Bachelorstudiengang Soziale Arbeit (B.A.)