FAQ

Wir geben Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Medizinstudium an der MSH 

Bewerbung und Auswahlverfahren

Was zeichnet die MSH aus – habe ich die Möglichkeit, Einblicke hinter die Kulissen der MSH zu erhalten?

Was zeichnet die MSH aus – habe ich die Möglichkeit, Einblicke hinter die Kulissen der MSH zu erhalten?

Besuchen Sie unseren nächsten Offenen Campustag. Erhalten Sie dort Einblicke in unseren Campusalltag und tauschen Sie sich mit Lehrenden und Mitarbeitern aus. Wir freuen uns auf Sie.

Was sind die Zugangsvoraussetzungen und welche Rolle spielt meine Abi-Note?

Was sind die Zugangsvoraussetzungen und welche Rolle spielt meine Abi-Note?

An der MSH zählen Motivation, Leistung und Talent und Sie sollten ein hohes naturwissenschaftliches Interesse mitbringen. Der Studiengang Humanmedizin ist NC-frei, die Abiturnote fließt demnach nicht in die Bewertung des Auswahlverfahrens mit ein.  

Zulassungsvoraussetzungen: 

  • Berechtigung zum Studium gemäß § 37 HmbHG oder
  • studiengangsbezogene Berechtigung zum Studium gemäß § 38 HmbHG
  • bei Studienbewerbern mit ausländischer Studienberechtigung muss die Gleichwertigkeit durch die Behörde für Schule und Berufsausbildung in Hamburg bzw. die Behörde für Wissenschaft und Forschung in Hamburg festgestellt werden

Welche Bewerbungsunterlagen muss ich einreichen?

Welche Bewerbungsunterlagen muss ich einreichen?

Ihre Bewerbung:

  • Vollständig ausgefüllter und unterschriebener Zulassungsantrag 
  • Tabellarischer Lebenslauf und zwei aktuelle Passfotos
  • Hochschulzugangsberechtigung/Zeugnis
  • Kopie des Personalausweises (Vorder- und Rückseite), bei ausländischen Studierenden Identity-Card
  • ggf. Nachweis über eine abgeschlossene Berufsausbildung, bisher ausgeübte Tätigkeiten oder soziales Engagement
  • Studienbuch bzw. Studienabschlusszertifikat, sofern der Bewerber an anderen Hochschulen/ Universitäten bereits studiert hat
  • Motivationsschreiben (max. 4 DIN-A4-Seiten):
    • Welche Eckpunkte Ihrer bisherigen Entwicklung und welche Erfahrungen motivieren Sie, Medizin zu studieren?
    • Was ist Ihre persönliche berufliche Planung, wo soll Sie das Medizinstudium hinführen, was ist Ihr Ziel? 

Einschlägige berufspraktische Erfahrungen oder ein Vorstudium in medizinnahen Fächern wirken sich positiv auf das Bewerbungsverfahren aus. 

Hinweis: 
Unvollständige Bewerbungsunterlagen können nicht berücksichtigt werden. In diesem Fall beginnt bei wiederholter Bewerbung ein neues Bewerbungsverfahren.

Sie erhalten eine Rechnung von uns über die Bewerbungsgebühr, die Sie vor Antritt des Auswahlverfahrens überwiesen haben müssen.

Mein Abschlusszeugnis liegt noch nicht vor. Kann ich mich dennoch an der MSH bewerben?

Mein Abschlusszeugnis liegt noch nicht vor. Kann ich mich dennoch an der MSH bewerben?

Es gibt keinen Bewerbungsschluss an der MSH. Sie bewerben sich dann automatisch auf das nächstmögliche Semester. Unvollständige Bewerbungsunterlagen können nicht berücksichtigt werden.

Wann endet die Bewerbungsfrist?

Wann endet die Bewerbungsfrist?

Es gibt keine Bewerbungsfrist. Wir raten Ihnen jedoch zu einer frühzeitigen Bewerbung, denn wenn die Studienplätze für das laufende Semester belegt sind, erfolgt die Bewerbung für das nächste Semester.

Wann erhalte ich eine Zu- oder Absage?

Wann erhalte ich eine Zu- oder Absage?

Sie erhalten umgehend nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens eine Rückmeldung.

Wie läuft das Auswahlverfahren für das Medizinstudium an der MSH ab?

Wie läuft das Auswahlverfahren für das Medizinstudium an der MSH ab?

  • Hochschulinterner Medizinertest
  • 30-minütige Fallsimulation in der Gruppe
  • 20-minütiges Einzelgespräch

Über die Vergabe der Studienplätze entscheidet eine Auswahlkommission der MSH.

Ausführliche Informationen zum Auswahlverfahren finden Sie hier.

Gibt es eine Warteliste?

Gibt es eine Warteliste?

Ja, an der MSH wird eine Warteliste für Bewerber auf einen Studienplatz im Fach Humanmedizin geführt.

Welche Möglichkeiten bietet mir die MSH, wenn ich keinen Studienplatz erhalte?

Welche Möglichkeiten bietet mir die MSH, wenn ich keinen Studienplatz erhalte?

Wer das Aufnahmeverfahren vollständig durchlaufen hat, erhält

  • eine Zusage für das WS 2019/2020 nach Verfügbarkeit der Plätze oder
  • eine Zusage für eines der folgenden Wintersemester mit dem Angebot, die Wartezeit durch ein Studium in einem medizinnahen Studiengang an der MSH zu überbrücken oder
  • eine Absage.

Die MSH bietet die Möglichkeit, die Wartezeit bis zum gewünschten Medizin-Studienplatz mit einem Bachelorstudium in einem medizinnahen Feld zu überbrücken, wie zum Beispiel Medical Controlling and Management (B.Sc.)Medizintechnik (B.Sc.) oder Sportwissenschaft (B.Sc.) Das Team des Bewerbermanagements berät Sie gerne, den für Sie bestmöglichen Karriereweg einzuschlagen.

Studiengebühren und Finanzierung

Wie hoch sind die Studiengebühren?

Wie hoch sind die Studiengebühren?

  • Bewerbungsgebühr: pro Bewerbungsverfahren 200 Euro
  • Einschreibegebühr: Einmalig 100 Euro
  • Studiengebühr: 
    • 1.500 Euro / Monat im vorklinischen und klinischen Studienabschnitt
    • 300 Euro / Monat im Praktischen Jahr

Nicht enthalten sind Kosten für Skripte, Kosten der Unterbringung, Fahrtkosten und zusätzliche Kosten im Zusammenhang mit Praktika und externen Lehrveranstaltungen sowie das Semesterticket.

Welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es?

Welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es?

Die Möglichkeiten der Finanzierung eines Hochschulstudiums sind vielfältig. Welche die für die individuelle Situation passende ist, muss jeder Studierende für sich selbst entscheiden. Gern beraten wir Sie in einem persönlichen Informationsgespräch. Informationen zur Studienfinanzierung finden Sie hier. Sprechen Sie gerne das Bewerbermanagement an.

Kann ich neben meinem Medizinstudium noch einen Nebenjob ausüben?

Kann ich neben meinem Medizinstudium noch einen Nebenjob ausüben?

Diese Entscheidung liegt in Ihrem persönlichen Ermessen, da das Studium der Humanmedizin an der MSH ein Vollzeitstudium mit Präsenszeit und hohem fachlichen Anspruch ist. 

Studium

Wo finden die Vorlesungen und praktischen Ausbildungsteile statt?

Wo finden die Vorlesungen und praktischen Ausbildungsteile statt?

Die Lehrveranstaltungen des ersten Studienabschnittes finden am Wissenschafts- und Gesundheitscampus in der Hamburger Hafencity und die praktischen Lehrveranstaltungen am Campus in den Labs am Harburger Binnenhafen statt.

Alle Lehrveranstaltungen des zweiten Studienabschnitts finden in den Helios Kliniken Schwerin statt. Als Kliniken der Maximalversorgung verfügen sie über nahezu alle Fachgebiete und bieten sehr gute Ausbildungsvoraussetzungen. 

Wie ist das Studium aufgebaut?

Wie ist das Studium aufgebaut?

Das Studium ist ein Vollzeitstudium mit einer Regelstudienzeit von 12 Semestern und drei Monaten.

Organisation des Studiums: 

  • Erster Studienabschnitt: zwei Jahre vorklinischer Teil mit Ärztlicher Prüfung
  • Zweiter Studienabschnitt: drei Jahre klinischer Teil mit Ärztlicher Prüfung
  • Dritter Studienabschnitt: Praktisches Jahr mit Ärztlicher Prüfung

Die drei Ärztlichen Prüfungen werden vor der nach Landesrecht zuständigen Stelle abgelegt (§ 8 ÄApprO), dem Landesprüfungsamt für Heilberufe der Hamburger Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz.

Darüber hinaus müssen alle Studierenden folgende praktische Ausbildungsanteile absolvieren:

  • dreimonatiges Pflegepraktikum
  • eine Ausbildung in Erster Hilfe
  • ein insgesamt viermonatiges Praktikum (Famulatur) 
  • Blockpraktika

Wie groß sind die Kohorten?

Wie groß sind die Kohorten?

Die Lehre an der MSH erfolgt als Seminar in Kohorten mit in der Regel 20 bis 30 Studierenden. Die Vorlesungen, die unter Beteiligung aller Kohorten eines Jahrgangs durchgeführt werden, umfassen alle Studierenden der Humanmedizin des jeweiligen Jahrganges. Die praktische Ausbildung im ersten Studienabschnitt erfolgt in der Regel in Gruppen mit 15 bis 20 Studierenden. Der Unterricht am Krankenbett umfasst je nach inhaltlichem Schwerpunkt drei oder sechs Studierende.

Kann ich die viermonatige Famulatur (Zweiter Studienabschnitt) und das Praktische Jahr (Dritter Studienabschnitt) auch an einer anderen Klinik als in den Helios Kliniken Schwerin absolvieren?

Kann ich die viermonatige Famulatur (Zweiter Studienabschnitt) und das Praktische Jahr (Dritter Studienabschnitt) auch an einer anderen Klinik als in den Helios Kliniken Schwerin absolvieren?

Ja, Sie haben die Möglichkeit, sowohl die Famulatur als auch das Praktische Jahr innerhalb der Helios Kliniken Schwerin als auch an anderen dafür autorisierten Kliniken zu absolvieren.

Wer ist der Klinikpartner der MSH?

Wer ist der Klinikpartner der MSH?

Unser Klinikpartner sind die Helios Kliniken Schwerin, die als Kliniken der Maximalversorgung über nahezu alle Fachgebiete verfügen und damit alle Voraussetzungen für eine wissenschaftsbasierte Ausbildung bieten. Vor allem durch ihren interdisziplinären Behandlungsansatz und die Strukturen der Kliniken in fachübergreifenden Kompetenzzentren sind die Helios Kliniken Schwerin ein idealer Partner für das interdisziplinäre Hochschulkonzept der MSH. Für Ihr privates Medizinstudium brauchen Sie nicht ins Ausland reisen – Hamburg und Schwerin sind sehr gut mit der Bahn, dem Bus oder Auto zu erreichen (Entfernung ca. 100 Kilometer). Hier haben wir 10 Tipps zur Wohnungssuche für Sie zusammengestellt. 

Abschluss

Ist das Studium Humanmedizin fachlich akkreditiert und staatlich anerkannt?

Ist das Studium Humanmedizin fachlich akkreditiert und staatlich anerkannt?

  • Der Studiengang Humanmedizin wird an der universitären Fakultät Humanwissenschaften der MSH angeboten. Die Fakultät hat den Status einer wissenschaftlichen Hochschule und ist damit einer Universität gleichgestellt.
  • Der Studiengang Humanmedizin hat das Verfahren der Konzeptakkreditierung durch den Wissenschaftsrat im Jahr 2016 erfolgreich abgeschlossen und hat im Jahr 2018 die erfolgreiche Auflagenerfüllung bestätigt bekommen. 
  • Die MSH hat das Verfahren der Institutionellen Akkreditierung durch den Wissenschaftsrat im Jahr 2017 erfolgreich abgeschlossen und wurde für fünf Jahre akkreditiert. 
  • Das Studium an der MSH ist staatlich anerkannt und führt nach aktueller Approbationsordnung für Ärzte zum deutschen Staatsexamen – dem gleichen Abschluss, wie alle staatlichen Universitäten Deutschlands auch. 
  • Das Studium folgt somit den Qualitätsanforderungen eines Medizinstudiums in Deutschland mit den Vorteilen und Möglichkeiten einer privaten, staatlich anerkannten Hochschule, die einer Universität gleichgestellt ist. 

Wird der Abschluss der MSH überall anerkannt?

Wird der Abschluss der MSH überall anerkannt?

Bei dem Abschluss der MSH handelt es sich um ein deutsches Staatsexamen, das äquivalent zu den Abschlüssen der staatlichen medizinischen Fakultäten in Deutschland ist – und mit der Approbation abschließt. Der Abschluss ist deshalb bundesweit und international anerkannt. 

Wie erlange ich die Approbation?

Wie erlange ich die Approbation?

Wer alle Ausbildungsteile und Prüfungen, die in der Approbationsordnung für Ärzte (ÄApprO) vorgesehen sind, erfolgreich an der MSH absolviert hat, kann eine Approbation beim Landesprüfungsamt für Heilberufe beantragen. Dadurch erhalten Sie von staatlicher Seite die Erlaubnis, selbstständig und eigenverantwortlich als Arzt tätig zu sein.

Sie haben weitere Fragen? Rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Das Bewerbermanagement hilft Ihnen gerne weiter und freut sich auf Ihre Nachricht. 

Ihre Ansprechpartner

Bewerbermanagement

Bewerbermanagement
Anna Liebelt, Tina Wehowski, Antonio Zizza, Heidi Cummerow, Isabell Stuckenborg (v.l.)

Fon: 040.361 226 49150
Fax: 040.361 226 430
E-Mail schreiben