Berufsaussichten Sportwissenschaft: Leistungsdiagnostik und Trainingssteuerung (Master of Science)

Fakultät Gesundheitswissenschaften

Welche beruflichen Perspektiven bieten sich Ihnen nach dem Masterstudium Sportwissenschaft an der MSH?

Die Berufs- und Karrierechancen nach dem Abschluss des Studiengangs sind vielfältig. Absolventen des Masterstudiengangs verfügen über die Handlungskompetenz und die Schlüsselqualifikationen, um unmittelbar nach dem erfolgreichen Abschluss Ihres Studiums in die vielfältigen Tätigkeitsfelder in der leistungsdiagnostischen Anwendung und der Trainingssteuerung einzusteigen. Der Masterstudiengang qualifiziert für eine professionelle, wissenschaftlich basierte Tätigkeit im Feld des Leistungssports oder verwandter Felder. Dabei wird ein ganzheitlicher Entwicklungsprozess angestoßen, der sowohl die Vermittlung wesentlicher fachlicher Inhalte umfasst, als auch praktischmethodische Kompetenzen vermittelt und die eigene Selbsterfahrung im Umgang mit Profiathleten, Vereinen, Olympiastützpunkten und Leistungszentren einschließt.

Mit der Professionalisierung der Strukturen des Spitzensports in Vereinen und Verbänden hat sich das Tätigkeitsfeld von Leistungsdiagnostikern und Trainern im Nachwuchsleistungssport und bei den erwachsenen Profis etabliert. Durch die Vorgaben der Spitzensportverbände ist hoch qualifiziertes Personal notwendig, um eine adäquate und ganzheitliche (vor allem auch interdisziplinäre) Betreuung von Athleten zu ermöglichen. Mit dem Profil des Masterstudiengangs Sportwissenschaft mit dem Schwerpunkt Leistungsdiagnostik und Trainingssteuerung schaffen wir eine optimale Ausrichtung hinsichtlich der bestehenden Anforderungen im Leistungssport der Individual- und Teamsportarten und tragen damit zur weiteren Professionalisierung der Strukturen des Spitzensports bei. Durch den ganzheitlichen Ansatz wird den Absolventen eine interdisziplinäre und moderne Sichtweise der Trainingsmethodik vermittelt. Die Studierenden lernen in diesem Zusammenhang den Trainingsprozess basie- rend auf Erkenntnissen aus der kontinuierlichen Diagnostik konzipierend und beratend zu begleiten sowie die Trainingsmethodik wissenschaftlich weiterzuentwickeln und zu evaluieren.

Der Masterstudiengang Sportwissenschaft mit dem Schwerpunkt Leistungsdiagnostik und Trainingssteuerung bietet den Studierenden die Möglichkeit, sich innerhalb Ihres Berufsfeldes weiter zu qualifizieren und Ihr persönliches Profil zu schärfen. Der Studiengang lässt für aktuelle Themen und Entwicklungen der Sportwissenschaft und bietet den Absolventen darüber hinaus den Zugang zu einer wissenschaftlichen Laufbahn im Bereich der Trainings- und Bewegungswissenschaft sowie Sportmedizin.

 

 

Schneller Überblick


Studienbeginn
01. Oktober 2019 (WS)


Studienform/-dauer
Vollzeit: 4 Semester


Studiengebühr
550 Euro / Monat


Einschreibegebühr
einmalig 100 Euro


Abschluss
Master of Science


Einsatzgebiete
› Spitzensportverbände
› Organisationsstab Vereine
› Organisationsentwicklung in Sportinstitutionen
› Talentsichtung
› Spielanalytiker
› Wettkampfanalysen
› Scouting
› Kliniken
› Universitäten und Hochschulen