Sie sind hier:

Dr. Siefken auf "Wellbeing at Work" Konferenz mit 1. Preis des Young Investigators Award ausgezeichnet

05.06.2014

Die "Wellbeing at Work Conference", an der sich Wissenschaftler und Experten aus dem Bereich Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz und Arbeitzmedizin beteiligen, fand dieses Jahr vom 26.05.-28.05 in Kopenhagen statt. Dr. Katja Siefken, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der MSH Medical School Hamburg, präsentierte hier die von ihr entwickelten "Best practice tools for healthy workplaces", die sie ihm Rahmen einer Beratungstätigkeit für die Weltgesundheitsorganisation entwickelt hat. Für das entsprechende Poster erhielt sie den ersten Preis für den gefragten Young Investigators Award. Der Young Investigators Award zeichnet Nachwuchswissenschaftler aus, die exzellente Ergebnisse liefern, innovative Ansätze bieten und sich durch Originalität auszeichnen.


Ihre Ansprechpartnerin

Valerie Landau