Sie sind hier:

Prof. Dr. Thomas Gronwald und Prof. Dr. Dr. Karsten Hollander publizieren Praxisbuch zum Krafttraining für Läuferinnen und Läufer

Die Fähigkeit, über Muskulatur Kraft zu produzieren und auf die Körpergelenke zu übertragen, ist für unser Leben und jede Bewegung essenziell und bleibt unser gesamtes Leben lang von hoher Bedeutung. Selbst beim bloßen Stand oder beim Aufstehen aus einer sitzenden oder liegenden Position wird muskuläre kraft aufgewendet – der Körper muss stabilisiert und der Schwerkraft entgegen bewegt werden. Bewegt sich der Mensch fort, sei es durch Gehen oder Laufen, werden die Anforderungen an die Kraftentfaltung und Koordination der Muskulatur noch einmal deutlich gesteigert. Dabei arbeitet die Muskulatur nie isoliert, sondern in Muskelketten – eine funktionelle Betrachtung von Krafttraining ist daher entscheidend.

Die wohl evolutionär betrachtet traditionellste Form der Fortbewegung ist, neben dem Gehen, das Laufen. Laufen hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einer der beliebtesten sportlichen Aktivitäten weltweit entwickelt. Jedes Jahr entscheiden sich mehr Menschen aus verschiedenen Gründen für den Laufsport, um der eigenen Gesundheit etwas Gutes zu tun, die körperliche Fitness zu steigern oder die Leistung im Wettkampf zu verbessern. Leistungssportlerinnen und -sportler haben schon seit Langem den Mehrwert eines funktionellen Krafttrainings neben den läuferischen Trainingsinhalten für sich entdeckt, um die Laufökonomie zu verbessern, die Leistung zu steigern oder Verletzungen vorzubeugen. »Funktionell« bedeutet in diesem Zusammenhang »der Funktion und Zielstellung, sprich dem Anforderungsprofil des Laufens, entsprechend«.

Breiten- und Fitnesssportlerinnen und -sportler müssen ihr Lauftraining in der Regel in den beruflichen und privaten Alltag integrieren und nutzen die Zeit vor allem für das »Sammeln von Kilometern«. Dabei wird oft übersehen, dass das Potenzial, durch ein ergänzendes funktionelles Krafttraining gesünder, länger und schneller laufen zu können, sehr hoch ist. Prof. Dr. Thomas Gronwald und Prof. Dr. Dr. Karsten Hollander möchten in ihrem neuen Buch »Funktionelles Krafttraining für Läufer« zeitökonomische Möglichkeiten des Krafttrainings vorstellen und einen Leitfaden bieten, wie dieses effektiv in den Trainingsplan eingebaut werden kann. Richtig eingesetzt, hat ein ganzheitliches und funktionelles Krafttraining zudem weitreichende positive Effekte auf die Körperhaltung und auf die allgemeine Gesundheit, die durch unsere meistens sitzenden Tätigkeiten oft negativ beeinträchtigt sind.

Das Buch stellt über 80 Übungen für die Praxis vor, die detailliert beschrieben und bebildert sind.

Viel Spaß beim Lesen und Trainieren!

Hier geht es zum Buch

Hier geht es zur Leseprobe


Ihre Ansprechpartnerin

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Larissa Host, M.A.

Fon: 040.361 226 49146
Fax: 040.361 226 430

E-Mail schreiben