Sie sind hier:

Prof. Dr. Schulenkorf von der University of Technology Sydney hält eine Gastvorlesung bei Prof. Dr. Katja Siefken zum Thema »Sport for Development«

Im Juni hielt Professor Nico Schulenkorf von der University of Technology Sydney (UTS) aus Australien eine Gastvorlesung mit anschließender Frage-Runde für Studierende des Bachelorstudiengangs Sportwissenschaft. Professor Nico Schulenkorf referierte zu dem Thema »Sport for Development« und gab einen Einblick in seine praxisnahe Arbeit im Südpazifikraum. Gemeinsam mit unserer Professorin Katja Siefken hatte er 2012 das »Just Play« Projekt evaluiert, welches bereits über 150.000 Kinder im Südpazifik im Alter von 6-12 Jahren zu mehr freiem Spiel und Sport animiert hat. Einen besonderer Fokus der Gastvorlesung lag auf dem Thema der Forschungsmethoden, welche anhand von Beispielen erläutert und veranschaulicht wurden. Professor Schulenkorf gab zudem einen groben Überblick über das weitreichende Feld »Sport for Development« und zeigte den Studierenden neue Wege und Verbindungen des Sportstudiums mit anderen Fachdisziplinen auf, wie beispielsweise Sport und Friedensforschung, Sport und soziale Gerechtigkeit, Sport und Geschlechterforschung, Sport und Bildung oder Sport für Kinder mit Behinderungen. Dabei verdeutlichte Professor Nico Schulenkorf, wie »Sport for Development« funktionieren kann und dass Sport nicht zwangsweise ein Allheilmittel ist. Besonders interessante Einblicke gab er zudem über seinen Werdegang – denn alles fing auch bei ihm damals mit einem Praktikum als Teil des Bachelorstudiums an – zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

Schulenkorf und Siefken bei Visite des Gesundheitsministeriums in Tuvalu, 2012.


Ihre Ansprechpartnerin

Julia Ekat, B.A.
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon 040 361 226 49146
Telefax 040 361 226 430

E-Mail schreiben