Sie sind hier:

Prof. Dr. Ralf Baumann publiziert mit internationalen Kolleginnen und Kollegen ein Position Paper zur nicht- oder minimal-invasiven Diagnostik bei allergischen Erkrankungen und Asthma

Allergische Erkrankungen der (oberen und unteren) Atemwege, der Haut und des Magen-Darm-Trakts sind auf dem Vormarsch und führen zu einer eingeschränkten Lebensqualität, verminderter Produktivität und erhöhten Kosten im Gesundheitswesen. Allergische Erkrankungen sind meist gewebespezifisch. Demzufolge sind lokale Probenahme-Verfahren mit nicht- oder minimal-invasiven Methoden für entsprechende Biomarker denkbar, die das Potential bergen, lokale Krankheiten frühzeitig zu diagnostizieren, noch bevor sie sich systemisch manifestieren.

Prof. Dr. Ralf Baumann gibt zusammen mit internationalen Kolleginnen und Kollegen im Journal ALLERGY in einer aktuellen Publikation eine umfangreiche Übersicht über die verschiedenen Technologien in der Allergiediagnostik, die auf dem Markt verfügbar sind und nennt vielversprechende Analyten oder Biomarker, und geeignete Proben oder Matrices.

Hier geht es zur Publikation


Ihre Ansprechpartnerinnen

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Larissa Host, M.A.

Fon: 040.361 226 49146
Fax: 040.361 226 430

E-Mail schreiben

Julia Konnerth, B.A.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Julia Konnerth, B.A.

Fon: 040.361 226 49163
Fax: 040.361 226 430

E-Mail schreiben