Sie sind hier:

Prof. Dr. med. Ulf Baumgärtner hält Vortrag auf Online-Konferenz der International Society for the Study of Self-Injury (ISSS)

In seinem Vortrag mit dem Titel »Does it matter in Borderline Personality Disorder (BPD) patients, whether pain is self-inflicted or inflicted by someone else, and whether they see blood?«, geht Prof. Dr. med. Ulf Baumgärtner auf die Ergebnisse einer Studie ein, bei der untersucht wurde, ob es für die Patienten mit BPD eine Rolle für die Stressreduktion spielt, wenn sie sich selbst Schmerzen zufügen oder wenn sie ihnen von einer anderen Personen zugefügt werden. Auch die Frage, ob sich das Sehen von Blut bei der (Selbst-)verletzung auf die Stressreduktion auswirkt, wurde näher untersucht. 

Weitere Informationen zur Online-Konferenz


Ihre Ansprechpartnerin

Julia Ekat, B.A.
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon 040 361 226 49146
Telefax 040 361 226 430

E-Mail schreiben