Sie sind hier:

Prof. Dr. Katinka Schweizer wird für interkulturelles Projekt »InterCare & Awareness« mit dem Shimon-Peres-Preis 2021 ausgezeichnet

Mit dem Shimon-Peres-Preis werden Personen oder Projekte ausgezeichnet, die Menschen mit ihren Projekten für die deutsch-israelische Zusammenarbeit begeistern und sich innovativ mit gesellschaftlichen Herausforderungen in beiden Ländern auseinandersetzen. Zusammen mit ihrer Kollegin Dr. Limor Meoded Danon wurde Prof. Dr. Katinka Schweizer für das interkulturelle Projekt »InterCare & Awareness« nun mit dem Preis ausgezeichnet. Der Preis wurde am 06. Oktober 2021 von Außenminister Maas im Roten Rathaus in Berlin feierlich übergeben.

Das interkulturelle Projekt wurde in Kooperation mit der Hebrew University of Jerusalem und dem Universitätsklinikum Hamburg- Eppendorf 2018/19 in Hamburg und Jerusalem durchgeführt. Mit insgesamt 30 deutschen und israelischen Teilnehmenden wurden neue Beratungs- und Behandlungskonzepte für Menschen mit angeborenen variantenreichen körperlichen Geschlechtsmerkmalen entwickelt – mit dem Ziel, die psychosoziale Versorgung bei Intergeschlechtlichkeit in beiden Ländern zu verbessern.

Die Projekte der Preisträger:innen im Video

Hier finden Sie weitere Informationen zu den Preisträger-Projekten

Bildhinweis: Boas Arad


Ihre Ansprechpartnerin

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Larissa Host, M.A.

Fon: 040.361 226 49146
Fax: 040.361 226 430

E-Mail schreiben