Sie sind hier:

Neurodegenerative Erkrankungen und Kopfbälle: ARD Sportschau berichtet über aktuelle Studie des Forscherteams um Prof. Dr. Dr. Karsten Hollander

Bereits seit einiger Zeit zeigen Studienergebnisse, dass Kopfbälle bei Profifußballern das Risiko für neurodegenerative Erkrankungen wie Demenz, Parkinson und Alzheimer erheblich steigern können. Auch an der MSH wird zu diesem Thema geforscht. In der ARD-Sportschau erschien am Wochenende ein Beitrag zur Problematik, der besonders die aktuelle Studie NEO-Kopfball: »Neuro-ophthalmologische Untersuchungen in der Feld-Diagnostik beim Kopfballspiel« von Prof. Dr. Dr. Karsten Hollander und seinem Forschenden-Team in den Fokus rückte.

Hier geht es zum kompletten Beitrag in der ARD-Mediathek


Ihre Ansprechpartnerin

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Larissa Host, M.A.

Fon: 040.361 226 49146
Fax: 040.361 226 430

E-Mail schreiben