Sie sind hier:

Masterstudiengang Psychotherapie erhält berufsrechtliche Anerkennung

Die Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration der Freien und Hansestadt Hamburg hat die berufsrechtliche Anerkennung für unseren Masterstudiengangs Psychotherapie erteilt. Absolventinnen und Absolventen sind damit berechtigt, die psychotherapeutische Prüfung abzulegen und die Approbation als Psychotherapeut*in nach den Regelungen des neuen, im September 2020 in Kraft getretenen Psychotherapeutengesetzes zu erlangen. Im Anschluss kann in einer fünfjährigen Weiterbildungsphase der Abschluss zum/zur Fachpsychologen/-in erworben werden.

Mit der Anerkennung des Masterstudiengangs Psychotherapie ist jetzt das komplette Studienprogramm der MSH konform mit den neuen Regelungen. Ein Start des Masterstudiengangs ist erstmalig zum 01.10.2021 geplant, Bewerbungen sind ab sofort möglich.

Bitte beachten Sie, dass sich nur Absolventinnen und Absolventen eines berufsrechtlich anerkannten universitären Bachelorstudiengangs bewerben können.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Studiengang und Bewerbungsprozess.


Ihre Ansprechpartnerinnen

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Larissa Host, M.A.

Fon: 040.361 226 49146
Fax: 040.361 226 430

E-Mail schreiben

Julia Konnerth, B.A.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Julia Konnerth, B.A.

Fon: 040.361 226 49163
Fax: 040.361 226 430

E-Mail schreiben