Sie sind hier:

ISM Opening Symposium mit Forscherinnen und Forschern von MSH & HMU

Das ISM Institute for Systems Medicine organisierte am 25.11. ein Symposium zum Auftakt seiner Forschungstätigkeiten. Die 20 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der MSH sowie ein Gast der HMU Health and Medical University stellten in 15 Vorträgen ihre Forschungsschwerpunkte vor. Dabei waren auch zwei Studierende der MSH, die in der Gruppe von Prof. Dr. Susan Garthus-Niegel arbeiten. Auf dem interdisziplinären Treffen wurde ein breites Themenspektrum von Tag-Nacht-Rhythmen (Prof. Dr. Angela Relógio), über Sportmedizin (Prof. Dr. Dr. Henning Budde) und Epidemiologie (Prof. Dr. Felix Grassmann), bis hin zu kognitiven Neurowissenschaften  (Prof. Dr. Jutta Peterburs), medizinischer Psychologie (Prof. Dr. Jan Beucke) und öffentlicher psychischer Gesundheit (Prof. Susan Garthus-Niegel) abgedeckt. Darüber hinaus konnten produktive Ansätze für zukünftige gemeinsame Forschungsprojekte entwickelt werden. Die Planungen für das kommende Symposium im November 2022 wurden bereits aufgenommen.

ISM Opening Symposium Programm vom 25.11.2021


Ihre Ansprechpartnerin

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Larissa Host, M.A.

Mobil: 0170.473 7822

Fon: 040.361 226 49146
E-Mail schreiben