Datum: 11.08.2022
Sie sind hier:

Internationales Forschungsprojekt startet Trainingsstudie an der MSH

Am 28. und 29. März 2022 fand in den Räumen der MSH ein internationales Treffen des Forschungsprojekts »Cognitive training effects across the adult lifespan: A diffusion modelling approach« statt. Das Projekt läuft seit 2019 in Kooperation mit Arbeitsgruppen der University of Sheffield (Großbritannien) und der University of Montreal (Kanada). Für eine groß angelegte Trainingsstudie an allen drei Standorten wurden nun Drittmittel bewilligt – in Deutschland fördert die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) das Projekt. Beim ersten Treffen in Präsenz nahmen Prof. Dr. Tilo Strobach und Alice Reinhartz von der MSH teil.

Ziel des Treffens war der Abschluss der Planungen für die Durchführung der groß angelegten Studie, damit diese im April starten kann. Außerdem wurden Planungen für die wissenschaftlichen Veröffentlichungen sowie das Dissertationsprojekt von Alice Reinhartz spezifiziert und besprochen. Die Experimente im Rahmen des Projekts finden im Labor der MSH statt.

Mehr Informationen zum Forschungsprojekt


Ihre Ansprechpartnerin

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Larissa Host, M.A.

Mobil: 0170.473 7822

Fon: 040.361 226 49146
Fax: 040.361 226 430

E-Mail schreiben