Sie sind hier:

Forschungskooperation zur klinisch-psychologischen Diagnostik: Drittmittel auf neuen Wegen

01.09.2013

Die MSH kooperiert seit dem Sommersemester 2013 mit Frau Dr. phil. Sabine Kolbeck, Erstautorin des klinisch-psychologischen Testverfahrens "SASKO - Fragebogen zu sozialer Angst und sozialen Kompetenzdefiziten" (Kolbeck & Maß, 2009). Der SASKO ist ein Instrument zur Erfassung von störungsbezogenen Merkmalen bei der Sozialen Phobie/Sozialen Angststörung, dessen differentieller Fokus - soziale Ängste einerseits, mögliche soziale Kompetenzdefizite andererseits -zur gezielten Therapieplanung beiträgt.

> Weiterlesen


Ihre Ansprechpartnerin

Valerie Landau

Ihre Ansprechpartnerin

Nicola Rochlitz