Sie sind hier:

Am 4. Juni 2020 fand der erste virtuelle POLi-Tag statt.

Unter dem Motto „Gemeinsam lernen, voneinander profitieren, patientenorientierte Versorgung gestalten!“ begann der Tag mit einer gemeinsamen virtuellen Einführungsveranstaltung. Knapp über hundert Teilnehmer aus den Studiengängen Medizinpädagogik, Medizin, Transdisziplinäre Frühförderung, Soziale Arbeit und Physiotherapie schalteten sich zu. Zur Vorbereitung auf den POLi-Tag wurde den Studierenden in der KuraCloud ein umfangreiches Lernmodul zu den Themenfeldern Problemorientiertes Lernen (POL), Interprofessionelle Zusammenarbeit und ICF (Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit) bereitgestellt. Auf dieser Grundlage bearbeiteten die Studierenden in zehn disziplinär gemischten Teams Fälle aus der Versorgungspraxis. Die Ergebnisse fassten die Teams in kleinen Filmen zusammen, die zum Abschluss parallel in drei virtuellen Räumen präsentiert wurden. Die Gelegenheit, sich über den eigenen Studiengang hinaus mit anderen auszutauschen, die tollen Ergebnisse und ein fast störungsfreier technischer Ablauf sorgten für ein tolles Erlebnis.  Auch für die Kollegen des POLi-Vorbereitungsteams – Beatrice Hänsch (IPW), Prof. Dr. Liane Simon, Prof. Dr. Britta Wulfhorst, Prof. Dr. Olaf Schenk, Prof. Dr. Georg Lüers, Dr. Oliver Krüger und Simone van Kampen - war die Form der Lehrvorbereitung und der gemeinsame Lehrtag eine Bereicherung.

weitere Informationen


Ihre Ansprechpartnerin

Julia Ekat, B.A.
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon 040 361 226 49146
Telefax 040 361 226 430

E-Mail schreiben