Sie sind hier:

Absolventin Wentje Neele Keil und Prof. Dr. Michael Wilke publizieren in der KU Gesundheitsmanagement

Im Jahr 2020 gab es 172.254 stationäre COVID-19-Fälle in deutschen Krankenhäusern – das sind knapp zehn Prozent der infizierten Personen in diesem Zeitraum. In einer Reihe von Veröffentlichungen wurde seitdem über die Kosten für die Gesellschaft und zur Erlössituation in den Krankenhäusern geschrieben – zu den tatsächlichen Behandlungskosten liegen jedoch keine Veröffentlichungen vor. Wie viele Erlöse haben die Krankenhäuser 2020 erhalten? Bachelor-Absolventin Wentje Neele Keil und Prof. Dr. Michael Wilke liefern in einer aktuellen Publikation eine Berechnung der Fallerlöse für COVID-19-Fälle und geben Hinweise auf die Behandlungskosten.

Der Artikel »Stationäre COVID-19-Behandlungen im Jahr 2020« erschien in der Krankenhausmanagementzeitschrift KU Gesundheitsmanagement Ausgabe 1/2022.


Ihre Ansprechpartnerin

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Larissa Host, M.A.

Fon: 040.361 226 49146
Fax: 040.361 226 430

E-Mail schreiben