Datum: 02.07.2022
Sie sind hier:

Prof. Dr. med. Sven Hendrix

Prof. Dr. med. Sven Hendrix

Professur für Anatomie

Am Kaiserkai 1
20457 Hamburg

Fon: 040.361 226 43263
Fax: 040.361 226 430
E-Mail schreiben

Biografie

Sven Hendrix studierte Medizin an der Charité Berlin (Humboldt Universität) mit Studien- und Forschungsaufenthalten in Parma (Italien), Hamamatsu (Japan), Boston (USA) und London (UK).

Er arbeite als Arzt und Wissenschaftler am Universitätsklinikum Eppendorf, Hamburg und an der Charité Berlin. Er graduierte 2003 zum Thema Adhäsionsrezeptoren in der Hautentwicklung, habilitierte 2007 zum Thema Neuroimmunologie der axonalen Regeneration und erhielt die Venia legendi im Fach Anatomie. Er wurde 2008 zum Full Professor for Anatomy and Cell Biology an der Universität Hasselt (Belgien) berufen und leitete mehr als ein Jahrzehnt die Abteilung Anatomie und die Doctoral School for Medicine & Life Sciences. Im Oktober 2020 wurde er auf die Professur für Anatomie an der MSH Medical School Hamburg berufen.

Lehrtätigkeit

Sven Hendrix durchlief eine intensive Ausbildung zum Anatom am Centrum für Anatomie der Charité, Berlin und lehrt seit ca. 20 Jahren Anatomie für Studierende der Humanmedizin und Biomedical Sciences. Als Vorsitzender der Niederländischen Anatomischen Gesellschaft (2015 bis 2020) setzte er sich jahrelang für eine kontinuierliche Qualitätsverbesserung und Modernisierung der anatomischen Lehre ein.

Forschungsschwerpunkte

Die Forschungsteams von Sven Hendrix erforschen Neuroimmun-Therapien zur Regeneration des Gehirns und des Rückenmarks. Ein besonderer Schwerpunkt ist die Rolle von Makrophagen, Mikroglia und Mastzellen bei Reparaturprozessen. Ferner entwickeln die Teams Zelltherapien mit genetisch modifizierten Stammzellen und Makrophagen, um Immun- und Wachstumsfaktoren am Läsionsort zu produzieren. Methodische Schwerpunkte an der MSH sind die spektrale Flow Cytometry und Kokulturen von zerebralen Organoiden und Immunzellen („Mini-Gehirne mit einem Mini-Immunsystem“). 

Publikationen

ORCID

Researcher ID

Google Scholar