Dr. Sebastian Schulz
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Schwerpunkt Lehre & Forschung

Am Kaiserkai 1
20457 Hamburg

Fon:  040.361 226 49277
Fax:  040.361 226 430
E-Mail schreiben

Biographie

Sebastian Schulz studierte Biotechnologie mit medizinischen Fokus an der Technischen Universität Berlin. Seine Abschlussarbeit fertigte er im Zentrum für Biologische Sicherheit des Robert-Koch-Instituts in Berlin an. Anschließend arbeitete er als Doktorand am Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung in Braunschweig in der Abteilung Molekulare Bakteriologie und promovierte an der Technischen Universität Braunschweig zum Doktor der Naturwissenschaften. Seine Zeit als Postdoktorand begann am Max-Planck-Institut für Infektionsbiologie in Berlin, bevor er mit der Arbeitsgruppe in das neu gegründete Centrum für Strukturelle Systembiologie auf dem Campus des DESY in Hamburg umzog. Seit dem Wintersemester 2019/2020 ist er als wissenschaftlicher Mitarbeiter für Biochemie und Molekularbiologie an der Medical School Hamburg tätig.

Lehrtätigkeit

Erste Lehrerfahrung sammelte Sebastian Schulz als Tutor an der Charité - Universitätsmedizin Berlin, wo er Gruppen von bis zu 16 Studierenden der Pharmazie vier Semester lang betreute. Zusätzlich entwickelte er als studentische Hilfskraft im Bereich eLearning 20 Fallbeispiele zur Prüfungsvorbereitung für Studierende der Humanmedizin ebenfalls an der Charité - Universitätsmedizin Berlin. Im Rahmen seiner Projekte als Doktorand und Postdoktorand betreute er zudem internationale Gastdoktoranden sowie technische Angestellte.

Forschungsschwerpunkte

Das Forschungsinteresse von Sebastian Schulz liegt in der Regulation von zellbiologischen Prozessen insbesondere im Bereich der Infektionsbiologie und damit in der medizinischen Mikro- und Molekularbiologie sowie in der Biochemie und Zellbiologie. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Etablierung und Optimierung von biochemischen und molekularbiologischen Methoden, um neue Forschungserkenntnisse gewinnen zu können. Seine Arbeiten wurden in sieben Publikationen in peer-reviewed Fachzeitschriften veröffentlicht und seine Dissertation wurde mit dem Förderpreis des Arbeitskreises für Biomedizinische Forschung e. V. ausgezeichnet. In Zukunft wird sich Sebastian Schulz als wissenschaftlicher Mitarbeiter verstärkt der Lehre der Fächer Chemie, Biochemie und Molekularbiologie widmen.

Publikationen

Meldung zur Auszeichnung der Dissertation

  • English