Nicole Deci, M.Sc.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Schwerpunkt Lehre

Fon: 040.361 226 49288
Fax: 040.361 226 430

E-Mail schreiben

Biografie

Nicole Deci studierte an der Technischen Universität Braunschweig. Nach ihrem Bachelorabschluss in Psychologie, spezialisierte sie sich im Master (Studienfach: Psychologie) auf das Gebiet Arbeits- Organisations-, Verkehrs- und Ingenieurpsychologie. Im Jahr 2010 kam sie zu Forschungszwecken an die Universität Hamburg. Dort arbeitete sie zunächst als Praktikantin, später als studentische Mitarbeiterin im Projekt ReSuDi. Sie ist Mitautorin des Buches »Betriebliches Gesundheitsmanagement bei kultureller Diversität. Das ReSuDi‐Programm«. In dieser Zeit festigte sich ihr Forschungsinteresse an den Zusammenhängen zwischen Arbeit und Gesundheit. So widmet sich ihre Doktorarbeit den Wechselwirkungen zwischen Arbeitsbedingungen, Bewältigungsstrategien und Wohlbefinden/Gesundheitsbeeinträchtigungen. Von 2016-2018 war sie zudem als Koordinatorin im Projekt »e-RegioWerk« tätig. Nach Ihrer dortigen Tätigkeit arbeitet sie gemeinsam mit ihren interdisziplinären Kollegen und Kolleginnen der JGU Mainz am Aufbau eines ganzheitlichen studentischen Gesundheitsmanagements (Healthy Campus Mainz). Im Oktober 2019 wechselte sie sodann an die Medical School Hamburg. Nicole Deci lernte die MSH bereits zwischen 2017-2018 als Mitglied des Projektes »Erreichbarkeit - Gut gestaltet im Betrieb« kennen. Im SoSe 2019 übernahm sie den ersten Lehrauftrag an der MSH.

Lehrtätigkeiten

Nicole Deci war an der Universität Hamburg für die Konzeption und Durchführung der Begleitseminare zur Vorlesung Arbeits- und Organisationspsychologie sowie diverser Aufbauseminare im selbigen Bereich zuständig. Daneben übernahm sie weitere Aufgaben im Rahmen der studentischen Betreuung (z.B. Praktikumsbetreuung, Begleitung und Begutachtung von Abschlussarbeiten). Als freiberufliche Dozentin lehrt sie zudem seit 2013 an der Europäischen Fernhochschule im Teilmodul Sozialpsychologie. An der MSH übernimmt Nicole Deci die Lehre in den Seminaren »Grundlagen der Arbeits- und Organisationspsychologie« sowie »Diagnostik der Arbeits- und Organisationspsychologie«.

Forschungsschwerpunkten

Nicole Deci forscht schwerpunktmäßig zu gesundheitsförderlichen und -hinderlichen Arbeitsbedingungen und personalen Bewältigungsstrategien in verschiedenen Arbeitssettings sowie im Studierendenkontext. Ihren Fokus legt sie dabei auf die Selbstgefährdenden Strategien, z.B. Entgrenzung der Arbeit. Auch widmete sie sich gemeinsam mit ihren Kollegen der »ständige Erreichbarkeit« in Organisationen. Methodisch liegt ihr Augenmerk auf Fragebogenstudien (z.B. auch Tagebuchstudien).

Publikationen

  • English