Birte Jessen, M.Sc.

Birte Jessen, M.Sc.

Birte Jessen, M.Sc.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Schwerpunkt Forschung

Am Kaiserkai 1
20457 Hamburg

Fon: 040.361 226 49305
Fax: 040.361 226 430
E-Mail schreiben

Biographie

Frau Birte Jessen studierte Psychologie an der Medical School Hamburg (MSH) sowie im Rahmen eines Auslandspraktikums am Center for Studies in Aging (McGill University) in Montreal. Ihr Studium schloss sie 2017 mit dem Schwerpunkt der klinischen Psychologie und Psychotherapie (M.Sc.) ab. Während dieser Zeit arbeitete Frau Jessen als studentische Hilfskraft in der klinischen Neuropsychologie des UKE und schrieb ihre Masterarbeit zum Thema Perfektionismus und Suizidalität. Im Anschluss an ihren Masterabschluss begann Frau Jessen im September 2017 die Ausbildung zur psychologischen Psychotherapeutin (Vertiefungsverfahren Verhaltenstherapie, Fachkunde Gruppentherapie, Fachkunde Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie), welche sie voraussichtlich im Frühjahr 2022 mit der Approbation abschließen wird. Während der Ausbildung war Frau Jessen u.a. in der Ambulanz des MVZ Falkenrieds als auch in der AMEOS Tagesklinik Eutin beschäftigt. Nach Abschluss des Psychiatriejahres arbeitete sie 2 Jahre in der Tagesklinik des MVZ Falkenrieds.

Forschungsschwerpunkt

Seit Oktober 2021 ist Frau Jessen wissenschaftliche Mitarbeiterin an der MSH im Forschungsprojekt SOMACROSS unter der Leitung von Frau Prof. Dr. habil. Meike Shedden Mora tätig. Gleichzeitig promoviert sie am UKE im Bereich persistierender somatischer Symptome bei chronischen Nierenerkrankungen.