Prof. Dr. habil. Lutz Wartberg

Prof. Dr. habil. Lutz Wartberg
Professur für Gesundheitspsychologie

Fon: 040.361 226 49351
Fax: 040.361 226 430
E-Mail schreiben

Biographie

Prof. Dr. habil. Lutz Wartberg hat Psychologie mit dem Wahlfach Neurologie an der Universität Hamburg studiert und die Diplomprüfung im Studiengang Psychologie mit dem Gesamturteil »sehr gut« abgeschlossen. Im Anschluss an das Studium begann er 2005 als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) zum Thema problematischer Substanzkonsum im Jugendalter zu arbeiten. Seine Promotion zum Dr. phil. konnte er 2011 mit dem Ergebnis »magna cum laude« am Fachbereich Psychologie der Universität Hamburg erfolgreich abschließen. Ab 2011 kamen als zusätzliche wissenschaftliche Themenschwerpunkte eine problematische Nutzung des Internets sowie von Computerspielen und sozialen Medien hinzu. In diesem Themenfeld sind alle Publikationen seiner kumulativen Habilitation anzusiedeln. Im Jahr 2018 wurde er von der Medizinischen Fakultät der Universität Hamburg zum Privatdozenten ernannt und erhielt die Lehrbefugnis (»Venia legendi«) für das Fach »Medizinische Psychologie und Gesundheitspsychologie«. Neben der langjährigen Tätigkeit am UKE, war er an der Universität Hamburg und der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) beschäftigt. Seit dem Sommersemester 2018 arbeitet er als Professor für Gesundheitspsychologie an der Fakultät Humanwissenschaften der MSH Medical School Hamburg.

Lehrtätigkeiten

Vor der Lehrtätigkeit im Bachelorstudiengang Psychologie an der MSH Medical School Hamburg konnte Prof. Dr. habil. Lutz Wartberg bereits Lehrerfahrung bei Studierenden der Psychologie und der Medizin sammeln. Er war mehrere Jahre in der Ausbildung von Diplom- und Bachelorstudierenden am Fachbereich Psychologie der Universität Hamburg tätig. Am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) gab er ebenfalls über mehrere Jahre Lehrveranstaltungen für Studierende der Medizin.

Forschungsschwerpunkte

Die Forschungsschwerpunkte von Prof. Dr. habil. Lutz Wartberg sind problematischer Gebrauch von Computerspielen, sozialen Medien und des Internets sowie problematischer Alkoholkonsum. Er hat weiterhin in den Themenfeldern psychische Belastung im Jugendalter (z.B. durch depressive Symptome), Lebensqualität und familiale Aspekte sowie deren Zusammenhänge zu problematischen stoffgebundenen und stoffungebundenen Verhaltensweisen geforscht.

Publikationen