Prof. Dr. Katja Siefken
Professur für Physical Activity and Health

Fon: 040.361 226 4383
Fax: 040.361 226 430
E-Mail senden

Biografie

Prof. Dr. Katja Siefken promovierte an der Auckland University of Technology (AUT) in Neuseeland im Bereich Physical Activity and Health an der School of Public Health. Seit mehr als zehn Jahren berät sie die Weltgesundheitsorganisation im Bereich Global Strategy for Diet, Physical Activity and Health. Mit internationalen Experten gründete sie 2012 die peer reviewed Fachzeitschrift Journal of Sport for Development. Seit 2014 ist sie Kontaktperson für Deutschland für das Global Observatory for Physical Activity and Health und seit 2017 ist sie Vorstandsmitglied in der Organisation Sports United - eine unabhängige Nichtregierungsorganisation aus dem Bereich Sport für Entwicklung. Katja Siefken nimmt regelmäßig an den Jahreskonferenzen der International Society of Physical Activity and Health teil und fungiert seit 2019 als Repräsentatin Deutschlands. Sie ist fellow der German Scholars Leadership Academy (2018/2019).

Lehrtätigkeiten

Katja Siefken ist seit mehreren Jahren in der Lehre involviert. In den vergangenen Jahren hat sie an der University of Auckland in Neuseeland an der Fiji School of Medicine in Fidschi, an der HAW Hamburg in Deutschland und an der University of South Australia in Australien gelehrt. Hierbei lehrte sie stets in dem Bereich Bewegung, Sport und Gesundheit. Sie ist seit Oktober 2019 an der MSH Medical School Hamburg und besetzt hier die Professur »Physical Activity and Health«.

Forschung

Ihre besonderen Forschungsinteressen liegen in der Prävention und Verminderung von Risikofaktoren nichtübertragbarer Krankheiten durch Bewegung. Katja Siefken betreibt Interventionsforschung im Bereich von körperlicher Aktivität und dessen Einfluss auf die mentale, soziale und körperliche Gesundheit. Einen besonderen Schwerpunkt legt sie hierbei auf die Gesundheitsförderung durch Bewegung in sozial benachteiligten Gruppen.

Laufende Forschungsprojekte:

  • Physical activity motivators: an unseen connection in rural Australian women?
  • Are You Playing the (Healthy Age) Game? Investigating in the new wave of physical activity strategies in rural Australians.
  • Sport and Sustainable Livelihood in Fiji.
  • SPLASH Social Capital and Students' Health - an international two-wave panel study.
  • Physical Education in schools. What can Australia learn from Nordic countries?
  • Growing with Gratitude. Qualitative evaluation of perceived outcomes. Mental health and resilience in primary school students.
  • English