Sie sind hier:

Wissenschaftlicher Mitarbeiter Schwerpunkt Forschung – Pädagogische Psychologie (m/w)

Die MSH Medical School Hamburg GmbH – University of Applied Sciences and Medical University ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule in der Freien und Hansestadt Hamburg mit Sitz in der modernen Hafencity. Sie wurde 2009 von der Geschäftsführerin, Ilona Renken-Olthoff gegründet und startete 2010 mit sechs Studiengängen an der Fakultät Gesundheit. In den letzten Jahren erweiterten wir unser Studienangebot auf 22 Studiengänge an zwei Fakultäten.

Im aktuellen Sommersemester 2018 studieren ca. 2.800 Studierende bei uns an der MSH inmitten der modernen und aufstrebenden Hafencity. Auf dem Hochschulcampus mit Blick auf die Marco-Polo-Terrassen, die Elbe und den Hafen schaffen wir eine einzigartige Lern- und Arbeitsatmosphäre, in der sich Exklusivität und maritimes Flair vereinen. 

Zum 1. Juni 2018 oder später suchen wir zur Unterstützung unseres Teams:

Einen wissenschaftlichen Mitarbeiter Schwerpunkt Forschung – Pädagogische Psychologie (0,65 VK) im vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekt „Motivationales Design (MotDesign) im Verbundvorhaben „Bildung 4.0 für KMU - Wettbewerbsvorsprung im Leichtbaudurch Digitales Lernen“ (Leitung: Prof. Dr. Thomas Martens in Kooperation mit dem Carbon Composites e.V., den Eckert Schulen, der Universität Augsburg und dem Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung).  Ziel des Teilprojekts „MotDesign“ ist es, auf der Grundlage von Lernstudien ein motivationales Design zu entwickeln, dass das das digitale Lernen in der beruflichen Bildung unterstützt. Das Projekt ist befristet auf 33 Monate.

Ihre Aufgaben:

  • Koordination und Durchführung der geplanten Lernstudien
  • Auswertung und Dokumentation der Lernstudien
  • Konzeption von motivationalen Designs
  • Konzeption von Adaptationsmechanismen zur Steuerung von Lernprozessen

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, Universitätsdiplom oder vergleichbar) im Fach Psychologie
  • Interesse am Verstehen von Lernprozessen
  • Interesse an der Durchführung von Lernstudien
  • Interesse an vertieften statistischen Auswertungen
  • Interesse an der Konzeption von Lehr-Lern-Designs
  • Statistikkenntnisse und Erfahrung im Umgang mit einschlägigen Statistikprogrammen (z.B. SPSS oder R)
  • Sehr gute schriftliche Englischkenntnisse

Wir bieten:

  • die Möglichkeit zur Promotion
  • eine intensive wissenschaftliche Förderung durch regelmäßige Diskussion aktueller Forschung, Unterstützung bei der Anfertigung von Kongressbeiträgen und englischsprachigen Publikationen

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Thomas Martens

(Email: thomas.martens(at)medicalschool-hamburg.de; Telefon: +49 40 361 226 474).

Weitere Informationen zum Forschungsprojekt finden Sie unter www.motdesign.de

Ihre Bewerbung:

Ihre aussagekräftige Bewerbung (inkl. Lebenslauf, Abschlusszeugnissen, ggf. Schriftenverzeichnis, Abschlussarbeit) senden Sie bitte bis zum 15. Mai 2018, bevorzugt per Email in einer einzelnen PDF-Datei, an thomas.martens(at)medicalschool-hamburg.de oder per Post an:

MSH Medical School Hamburg

Prof. Dr. Thomas Martens

Am Kaiserkai 1

20457 Hamburg

Tel.: +49 40 361 226 474

 

Statusbezeichnungen gelten jeweils in der männlichen und weiblichen Form