Sie sind hier:

IV 1 Zertifikatskurs Forschungsmethoden der EBM

Der Zertifikatskurs Forschungsmethoden in Medizin und Pflege ermöglicht den Absolventen, fächerübergreifend Informationen zu bewerten und richtig einzuordnen sowie eigene wissenschaftliche Vorhaben zu planen und durchzuführen. Die Inhalte sind so aufeinander abgestimmt, dass sie die Grundvoraussetzungen zum erfolgreichen Anfertigen wissenschaftlicher Arbeiten darstellen. Übungen und begleitende praktische Anwendungen vertiefen die gewonnenen Fähigkeiten und Fertigkeiten der Absolventen. Beispielhaft werden die Prinzipien der Evi­dence based medicine (EBM) und des Evidence based nursing (EBN) vermittelt. So verstehen die Teilnehmer die Bedeutung sowohl von EBN als auch von EBM für die berufliche Praxis und können das Theoretische in der praktischen Arbeit vorstellen und transferieren. Vorhandene Studien werden bewertet, Leitlinien vorgestellt, eigene Studien geplant.

Termine: Aktuell keine Termine (E-Mail senden)

Kurszeiten: Täglich von 09:00 – 18:00 Uhr

Kursleitung: Prof. Olaf Schenk

Zielgruppe: Ärzte und Pflegefachkräfte

Module/Lehrveranstaltungen:
M17/Evidence-Based-Medicine und Anwendung von Forschungsmethoden in der Pflege 10 CP*, 300 WL*
*WL=Workload, *CP=Credit Points

Kosten: 1350,– €

Zur Information:
Die Inhalte des Zertifikatskurses entsprechen dem Modul M17 des Bachelorstudiengangs Advanced Nursing Practice.
Der Zertifikatskurs umfasst zwei jeweils fünftägige Präsenzveranstaltungen. Es werden 10 Credit Points angerechnet. Dies entspricht einem Präsenz-Workload von 100 Stunden sowie einem Selbstlernanteil von 200 Stunden, d. h. einem Workload von 300 Stunden insgesamt.

Modulinhalte

M17 – Evidence-Based-Medicine und Anwendung von Forschungsmethoden in der Pflege

  • Reviews
  • Metaanalyse
  • Entwicklung von Leitlinien
  • Ökonomische Analysen
  • Epidmiologische Kenngrößen
  • Qualitative Forschung
  • Quantitative Forschung
  • Ergebnisse der Evidence based medicine anwenden
  • Reviews in der Pflege
  • Metaanalysen in der Pflege
  • Leitlinien in der Pflege
  • Planung eigener Studien

Fachpraktische Anteile:

  • Übungen im kritischen Beurteilen von Studiendesigns nach Glaubwürdigkeit, Aussagekraft und Anwendbarkeit
  • Übungen zur Anwendbarkeit wichtiger Untersuchungs­methoden und Techniken wie Befragung, Beobachtung, Interview, Inhaltsanalyse, Experiment und Einzelfallstudie
  • Analyse von Forschungsberichten für eigene wissenschaft­liche Vorhaben
  • Forschungsorientierte Studienprojekte zu verschiedenen Themen aus dem kontextbezogenen Bereich der Medizin und Pflege
  • Praktische Reflexion und Modifikation von eigenen Behandlungen und Befundanalysen

Dieses Modul wird mit einem mündlichen Prüfungsgespräch abgeschlossen.

Ihr Ansprechpartner

Programm zur Mitarbeiterfortbildung