Sie sind hier:

Prof. Dr. Angela Relógio und Kollegen veröffentlichen Artikel zum Zusammenhang zwischen Core-Clock-Genen und körperlicher Leistungsfähigkeit

Prof. Dr. Angela Relógio zeigt zusammen mit Wissenschaftlern aus ihrer Arbeitsgruppe, Dr. Janina Hesse und Alireza Basti, und Kollegen der Berliner Charité, dass tageszeitliche Variationen in der Expression von Core-Clock-Genen mit Muskeleigenschaften korrelieren und Schwankungen in der täglichen körperlichen Leistungsfähigkeit vorhersagen. Die Arbeit wurde in der Zeitschrift »BMJ Open Sport & Exercise Medicine« veröffentlicht.

Der Artikel ist hier einsehbar