Sie sind hier:

Prof. Dr. Jutta Peterburs veröffentlicht in der Zeitschrift Cognitive, Affective, & Behavioral Neuroscience

Zusammen mit Wissenschaftler*innen aus der Abteilung Biologische Psychologie an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf untersuchte Prof. Dr. rer. nat. habil. Jutta Peterburs in dieser EEG-Studie die neuronale Codierung von subjektiven Präferenzen für Snack-Belohnungen im Kontext der selektiven Entwertung des Lieblingssnacks durch vorherigen Konsum bis zur Sättigung.

Hier geht es zum Artikel