Studieninhalte Klinische Psychologie und Psychotherapie (Master of Science)

Fakultät Humanwissenschaften

PDF zum Masterstudiengang Klinische Psychologie und Psychotherapie
PDF zum Masterstudiengang Klinische Psychologie und Psychotherapie

Was erwartet Sie im Masterstudium Klinische Psychologie und Psychotherapie an der MSH?

Das Profil des Masterstudiengangs Klinische Psychologie und Psychotherapie basiert auf folgenden fünf Kompetenzfeldern:

  • Berufliche Handlungskompetenz

  • Berufsübergreifende Handlungskompetenz

  • Erweiterte Fachkompetenzen

  • Praktische Anwendung

  • Wissenschaftliche und methodische Kompetenz

Im Rahmen der beruflichen Handlungskompetenzen werden wichtige Grundlagen der Klinischen Psychologie und Psychotherapie gelernt. Diese beziehen sich insbesondere auf das Spektrum der Psychischen Erkrankungen/Störungen, auf die Neurowissenschaften, die Forschungsmethodik und die Medizin für Psychologen. Zudem bekommen Sie Einblicke in verhaltenstherapeutische Interventionen und erste Grundlagen in den tiefenpsychologischen/psychoanalytischen Interventionen, sowie der Intervention im Kindes- und Jugendalter.

Berufsübergreifende Handlungskompetenzen werden für alle psychologischen Masterstudiengänge der MSH mit den Modulen Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement sowie Management für Psychologen vermittelt. Dies entspricht dem innovativen Ansatz der MSH, in transdisziplinären Teams der Gesundheitsversorgung zu lernen und zu arbeiten sowie gemeinsam praxisnahe Projekte umzusetzen.

Im Modulbereich der erweiterten Fachkompetenzen vertiefen die Studierenden ihr Wissen im Bereich der Interventionsformen der Tiefenpsychologischen/Psychoanalytischen Psychotherapie sowie der Intervention im Kinder- und Jugendalter. Sie erwerben darüber hinaus u.a. Kenntnisse in der Systemischen und der Hypnotherapie sowie in der Forensik. Im Wahlpflichtbereich können Sie zwei der folgenden Module wählen: Public Health, Interkulturellen Psychotherapie, Gerontopsychologie, Gutachtenseminar.

Hauptziele sind dabei sowohl das Kennenlernen der wichtigsten klinisch-psychologischen und psychotherapeutischen Praxisfelder, als auch der Austausch mit Profis und die Erfahrung unterschiedlichster konkreter Problemlagen und psychischer Beeinträchtigungen von Ratsuchenden und Patienten.

Das Studium schließt mit der Erstellung der Masterarbeit einschließlich Kolloquium ab, mit der Sie Ihre Fähigkeiten im Bereich des wissenschaftlichen Arbeitens nachweisen.

Schneller Überblick


Studienbeginn
01. April (SS)
01. Oktober (WS)


Studienform/-dauer
Vollzeit / 4 Semester


Studiengebühr
695 € / Monat


Abschluss
Master of Science


Einsatzgebiete
› Medizinische Rehabilitation
› Beratung
› Krankenhäuser
› eigene Praxen
› Gesundheits- und
  Versorgungsforschung