Sie sind hier:

Masterstudiengänge Fakultät Humanwissenschaften

PDF zum Masterstudiengang Arbeits- und Organisationspsychologie
PDF zum Masterstudiengang Arbeits- und Organisationspsychologie

Arbeits- und Organisationspsychologie

Der Masterstudiengang Arbeits- und Organisationspsychologie an der Fakultät Humanwissenschaften der MSH richtet sich an Absolventen von Bachelorstudiengängen der Psychologie und der Betriebs- bzw. Volkswirtschaftslehre.

Das Masterstudium verfolgt das Ziel, den Studierenden umfassende Kompetenzen für eine Tätigkeit in den Hauptfeldern der Arbeits- und Organisationspsychologie zu vermitteln. Hierzu zählen insbesondere das Personalwesen, die betriebliche Gesundheitsförderung und der Arbeitsschutz sowie Beratungsdienstleistungen im Bereich Personal und Organisation. Das Masterstudium befähigt zu selbstständiger wissenschaftlicher Tätigkeit sowie praktischer Arbeit auf wissenschaftlicher Grundlage in allen Themenbereichen der Arbeits- und Organisationspsychologie.

 

Zum Masterstudiengang Arbeits- und Organisationspsychologie

PDF zum Masterstudiengang Gesundheitspsychologie
PDF zum Masterstudiengang Gesundheitspsychologie

Gesundheitspsychologie

Im Masterstudiengang Gesundheitspsychologie liegt der Schwerpunkt nicht im kurativen Bereich, sondern in dem vorgelagerten Feld der Prävention und Gesundheitsförderung. Zudem hat der Masterstudiengang Gesundheitspsychologie nicht nur die psychische Gesundheit zum Gegenstand, sondern soll auch im Bereich der somatischen Erkrankungen einschließlich der Problematik der psychischen Komorbiditäten bei somatischen Erkrankungen in den Bereichen Prävention und Rehabilitation wichtige Kenntnisse und Handlungskompetenzen vermitteln.

 

 

 

 

Zum Masterstudiengang Gesundheitspsychologie

PDF Masterstudiengang Klinische Psychologie und Psychotherapie
PDF Masterstudiengang Klinische Psychologie und Psychotherapie

Klinische Psychologie und Psychotherapie

Der Masterstudiengang Klinische Psychologie und Psychotherapie integriert klinisch-psychologische und psychotherapeutische, wissenschaftliche und managementbezogene Inhalte. Die allgemeine Zielsetzung des Masterstudienganges Klinische Psychologie und Psychotherapie besteht in der Befähigung der Studierenden, nach Abschluss über eine bestmögliche Kompetenzfür eines der Praxisfelder der Klinischen Psychologie und Psychotherapie zu verfügen. Das impliziert – zusammen mit einem entsprechenden Bachelor in Psychologie – auch Kompetenzen, die für den Einstieg in die psychotherapeutische Ausbildung erforderlich sind.

Mit dem Abschluss Master of Science weisen Absolventen nach, dass sie sowohl reflektierende Praktiker sind, als auch mit hoher Kompetenz wissenschaftlich arbeiten können.

Als erste private Hochschule hat die MSH Medical School Hamburg auch vom Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen die Anerkennung in Hinblick auf eine BDP-Mitgliedschaft für den Masterstudiengang Klinische Psychologie und Psychotherapie erhalten.

http://www.bdp-verband.org/

Zum Masterstudiengang Klinische Psychologie und Psychotherapie

PDF zum Masterstudiengang Medical and Health Education
PDF zum Masterstudiengang Medical and Health Education

Medical and Health Education

Aktuelle Entwicklungen im Gesundheitswesen zeigen, dass die Akademisierung der Gesundheitsberufe weiter zunimmt und für die Medizinerausbildung innovative hochschuldidaktische Konzepte gefordert werden. Durch diese Entwicklungen wird in den nächsten Jahren ein großer Bedarf an entsprechend qualifizierten Hochschullehrern entstehen. Mit dem weiterbildenden Masterstudiengang Medical and Health Education an der MSH werden Lehrende in der Medizinerausbildung und in Studiengängen der Gesundheitsberufe entsprechend ausgebildet. Der Masterstudiengang richtet sich an Studienabsolventen der Bereiche Medizin, Medizinpädagogik, Medizinmanagement, Therapiewissenschaften und Pflege, die eine Lehr- und / oder Managementtätigkeit an Hochschulen anstreben. Ein weiterer Schwerpunkt kann im Bereich der Patientenschulung und -beratung gesetzt werden. Absolventen des Masterstudiengangs erhalten den Abschluss Master of Arts.

 

Zum Masterstudiengang Medical and Health Education

PDF zum Masterstudiengang Medizinpädagogik
PDF zum Masterstudiengang Medizinpädagogik

Medizinpädagogik

Der Masterstudiengang Medizinpädagogik bietet ein Studienkonzept, das die steigenden Qualifikationsanforderungen an Lehrkräfte im Gesundheitswesen berücksichtigt. Inhaltlich gliedert er sich im Wesentlichen in drei Teilbereiche: Bildungswissenschaften (Berufs- und Wirtschaftspädagogik), Berufliche Fachrichtung (inklusive den Wahlpflichtbereichen Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaft) und dem Unterrichtsfach Sozialwissenschaften.

Der Masterstudiengang Medizinpädagogik mit dem Abschluss Master of Education ist als Lehramtsstudiengang konzipiert. Bundesweit ist es das erste berufsbegleitende Studienangebot an einer privaten Hochschule, das grundsätzlich auch für die fachübergreifende Lehrtätigkeit an öffentlichen beruflichen Schulen im Gesundheitsbereich qualifiziert.

 

Zum Masterstudiengang Medizinpädagogik

PDF zum Masterstudiengang Rechtspsychologie
PDF zum Masterstudiengang Rechtspsychologie

Rechtspsychologie

Das Masterstudium Rechtspsychologie an der MSH verfolgt das Ziel, die Studierenden in den Anwendungsfeldern Rechtspsychologie zu qualifizieren. Die Rechtspsychologie stellt dabei den Oberbegriff einerseits für die Forensische Psychologie und andererseits für die Kriminalpsychologie dar. Besonderes Gewicht wird auf das Verständnis der interdisziplinären Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen gelegt.

 

 

 

 

 

Zum Masterstudiengang Rechtspsychologie