Sie sind hier:

Berufsaussichten Soziale Arbeit (Master of Arts)

Fakultät Gesundheit

Die Zahl der freien Stellen im Bereich der Sozialen Arbeit, die derzeit auf dem Arbeitsmarkt angeboten werden und nur schwer besetzt werden können, steigt. Die Anzahl an Absolventen, die auf den Arbeitsmarkt kommen, kann den Bedarf aktuell nicht decken. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen ist zu erwarten, dass dieser heute schon hohe Bedarf an Fachkräften noch steigen wird. Der Bedarf bezieht sich dabei insbesondere auf solche Berufe, die konkrete Anwendungsfelder der Sozialen Arbeit mit empirischem Wissen, methodischem Know-how, Kompetenzen im Qualitätsmanagement sowie Kenntnissen des Gesundheitssystems und der Sozialsysteme verbinden können.

Die Absolventen des Masterstudiengangs Soziale Arbeit an der MSH Medical School Hamburg sind in der Lage, komplexe Fragestellungen mittels geeigneter Forschungsdesigns zu untersuchen und weiterzuentwickeln. Sie besitzen eine umfangreiche und fundierte Wissensbasis, erkennen psychische Störungen bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen und leiten geeignete Interventionen daraus ab. Daher sind sie für wissenschaftliche und leitende Tätigkeiten in allen Feldern der Sozialen Arbeit befähigt.

Der Studiengang befähigt die Absolventen für Tätigkeiten in u.a. folgenden Handlungsfeldern:

  • Sozialmedizinische Rehabilitation
  • Krankenhäuser
  • Beratungsstellen
  • Jugendämter
  • Öffentlicher Gesundheitsdienst
  • Schulen und Kindertagessstätten 
  • Heime und Familienzentren
  • Koordination von Gesundheitsaufgaben
  • Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • Forschungsprojekte

Schneller Überblick


Studienbeginn
01. Oktober (WS)


Studienform/-dauer
Vollzeit: 4 Semester


Studiengebühr
Vollzeit: 625 € / Monat


Abschluss
Master of Arts


Einsatzgebiete
> Beratungsstellen
> Begegnungsstätten
> Rehabilitation
> Krankenhäuser
> Jugendämter
> Schulen
> Kindertagesstätten
> andere Bildungseinrichtungen


Informationen als PDF Download

Flyer Masterstudiengang Soziale Arbeit (M.A.)