Sie sind hier:

Studium Gesundheits- und Pflegepädagogik (Master of Arts)

Fakultät Gesundheit

PDF zum Masterstudiengang Gesundheits- und Pflegepädagogik
PDF zum Masterstudiengang Gesundheits- und Pflegepädagogik

Der Masterstudiengang Gesundheits- und Pflegepädagogik (M.A.) an der Fakultät Gesundheit der MSH bietet ein adäquates Studienangebot, welches die steigenden Qualifikationsanforderungen an Lehrkräfte im Gesundheitswesen berücksichtigt. Es handelt sich hierbei um einen lehrerbildenden Masterstudiengang. In vielen Bundesländern wird für die Lehrtätigkeit an Schulen des Gesundheitswesens bereits jetzt ein einschlägiger Masterabschluss gefordert. Die Übernahme der Schulleitung ist noch häufiger auf Länderebene aktuell schon an den Nachweis eines Masterabschlusses gekoppelt. Dabei gibt das berufsbegleitende Teilzeitmodell den Studierenden der MSH in der Familienphase die Möglichkeit, sich neben Beruf und Familie akademisch zu qualifizieren. Dies spielt gerade im überwiegend weiblich besetzten Gesundheitswesen eine wichtige Rolle. Damit trägt der Masterstudiengang Gesundheits- und Pflegepädagogik entscheidend zur Durchlässigkeit im Bildungswesen (Aufstieg durch Bildung) und zur Mobilisierung von Bildungsressourcen durch die Rekrutierung von Berufstätigen sowie zur Gendergerechtigkeit bei.

Der Masterstudiengang Gesundheits- und Pflegepädagogik wurde akkreditiert und ist staatlich anerkannt.

Schneller Überblick


Studienbeginn
01. Oktober (WS)


Studienform/-dauer
Teilzeit / 6 Semester


Studiengebühr
495 € / Monat


Abschluss
Master of Arts


Einsatzgebiete
> Schulen für Gesundheitsberufe
> Schulzentren
> Kliniken
> Unternehmen der Gesundheitsbranche
> Verbände und Institutionen der Gesundheitsversorgung