Studieninhalte Angewandte Psychologie (Bachelor of Science)

Fakultät Gesundheit

Als Grundlage Ihrer beruflichen Handlungskompetenz erwerben Sie zentrales psychologisches Basiswissen in Allgemeiner Psychologie, Entwicklungspsychologie, Sozialpsychologie, Pädagogischer Psychologie, Biologischer Psychologie, Persönlichkeitspsychologie sowie psychologischer Diagnostik. Sie erlangen fundierte methodische Qualifikationen in den Bereichen Forschungsmethoden sowie Statistik und erwerben somit Schlüsselkompetenzen für nahezu alle Anwendungsfelder der Psychologie.

Ihre berufsübergreifenden Handlungskompetenzen erwerben Sie in den Modulen „Ethik in Gesundheit und Medizin“ sowie „Interdisziplinarität und Teamarbeit in der Gesundheitsversorgung“. Dies entspricht dem innovativen Ansatz der MSH, in interdisziplinären Teams zu lernen und zu arbeiten sowie gemeinsam praxisnahe Projekte umzusetzen.

Die Anwendungsfelder

Im Bachelorstudiengang Angewandte Psychologie beschäftigen Sie sich detailliert mit drei spezifischen Anwendungsfeldern:

  • Arbeits- und Organisationspsychologie
  • Gesundheitspsychologie
  • Klinische Psychologie und Psychotherapie

Sie erwerben in allen drei Anwendungsfeldern fundierte Kenntnisse in den jeweiligen Grundlagen, der Diagnostik und den fachspezifischen Interventionen. Durch dieses vertiefende Studium erhalten Sie einen umfangreichen Einblick in diese drei Teilgebiete der Psychologie und können sich darauf aufbauend für ein spezialisierendes Masterstudium oder den direkten Berufseinstieg entscheiden.

In der Arbeits- und Organisationspsychologie erwerben Sie Kompetenzen, um nach erfolgreichem Abschluss des Studiums in den Bereichen Personalmanagement, Unternehmensberatung, Organisationsentwicklung, Marktforschung oder Arbeitsbewertung und Arbeitsgestaltung tätig zu werden. Nach Abschluss Ihrer Ausbildung bieten Sie z.B. Trainings im Bereich der Teamentwicklung und Kommunikation an, führen Workshops zur Personalauswahl durch, beraten Führungskräfte oder gehen als Headhunter den Weg in die Selbstständigkeit.

Mit einem optional anschließenden Masterstudium in Wirtschaftspsychologie spezialisieren Sie sich auf ein zukunftsorientiertes und lukratives Betätigungsfeld, das Ihnen vielversprechende Möglichkeiten bietet. So können Sie unter anderem in Großunternehmen praxisnahe Veranstaltungen über die Umsetzung neuer Führungskonzepte anbieten, die internationale Personalauswahl unter Berücksichtigung der interkulturellen Besonderheiten durchführen, im Bereich des Marketings Strategien zur Verhaltenssteuerung von Konsumenten entwickeln oder im Rahmen der Markt- und Werbepsychologie die Entwicklung von Verkaufsstrategien und Produktgestaltungen leiten.

Darüber hinaus bietet der Bachelorstudiengang Angewandte Psychologie mit einer Spezialisierung auf das betriebliche Gesundheitsmanagement eine weitere lukrative Möglichkeit für Ihren späteren Berufsweg. Immer mehr Betriebe führen die betriebliche Gesundheitsförderung ein, um die Gesundheit ihrer Belegschaft zu fördern und zu erhalten. Für eine Tätigkeit in diesem Bereich sind Sie durch den Bachelorstudiengang Angewandte Psychologie bestens vorbereitet, da Sie hier neben vertieften Kenntnissen der Arbeits- und Organisationspsychologie auch fundierte, praxisnahe Kenntnisse im Anwendungsfach der Gesundheitspsychologie erhalten.

In der Gesundheitspsychologie erwerben Sie Kompetenzen, die Sie im Bereich der Prävention benötigen, zum Beispiel für die Bewältigung von Stress, die Entwöhnung von Rauchern oder die Prophylaxe des Burnout-Syndroms. Solcherlei Maßnahmen zur Prävention werden in den letzten Jahren nicht zuletzt aufgrund veränderter gesetzlicher Bestimmungen zunehmend nachgefragt. Auch im Rahmen der Gesundheitsförderung der Bevölkerung nach dem gemeindepsychologischen Ansatz wird gesundheitspsychologische Kompetenz (z.B. bei Kampagnen) zunehmend nachgefragt. Darüber hinaus bietet das Anwendungsfeld der Rehabilitationspsychologie, die der Gesundheitspsychologie sehr nahe steht, ein weiteres Tätigkeitsfeld für Absolventen. Dieser Bereich fokussiert sich schwerpunktmäßig auf die Bewältigung chronischer Krankheiten.

Das dritte Anwendungsfeld, die Klinische Psychologie und Psychotherapie, beschäftigt sich mit seelischen Erkrankungen und psychischen Reaktionen auf Lebensumstände, Veränderungen und Verluste. Klinisch tätige Psychologen werden inzwischen auch in Krankenhäusern und anderen medizinischen Einrichtungen in ihrer beratenden Funktion für Ärzte, Schwestern und Patienten benötigt. Hier bietet die MSH an der Fakultät Humanwissenschaften den passenden Masterstudiengang Klinische Psychologie und Psychotherapie an.

Schneller Überblick


Studienbeginn
01. April (SS)
01. Oktober (WS)


Studienform/-dauer
Vollzeit / 6 Semester


Studiengebühr
695 € / Monat


Abschluss
Bachelor of Science


Einsatzgebiete
› Wirtschaftsunternehmen
› Marktforschung
› Krankenkassen
› Staatliche Verwaltung
› Kliniken