Studium Sportwissenschaft: Leistungsdiagnostik und Trainingssteuerung (Master of Science)

Fakultät Gesundheitswissenschaften

Der Masterstudiengang befasst sich im Kontext der Sportwissenschaft mit den verhaltens- und naturwissenschaftlichen Teildisziplinen der Sportwissenschaft, vor allem der Trainings- und Bewegungswissenschaft, Biomechanik, Sportmedizin und Sportpsychologie. Aufbauend auf sport-wissenschaftlichem Basiswissen, werden sowohl forschungsmethodische als auch anwendungsorientierte wissenschaftliche Verfahren und Konzepte für die Bereiche Diagnostik und Training erlernt und angewendet. Für eine effektive Diagnostik bedarf es einer stetigen Analyse des Status-quo verbunden mit der Herstellung eines Bezugs zur individuellen Zielstellung des Trainingsprozesses. Basierend auf dieser Diagnose gilt es im Sinne eines wissenschaftlich fundierten Trainingskonzeptes, geeignete Interventionsmaßnahmen abzuleiten und individuell zu steuern. Die Evaluation des Trainingsprozesses bildet gleichzeitig den Beginn für neue Trainingsinterventionen in Abhängigkeit der individuellen Zielstellung.

Im Rahmen von diagnostischen Verfahren werden die Studierenden mit Hilfe geeigneter Methoden Daten erheben, diese analysieren und interdisziplinär ausgerichtete Entscheidungen und Prognosen für den Trainingsprozess treffen können. Über Status-quo Analysen hinaus wird die übergreifende Thematik vielmehr als interdisziplinäre und integrative Trainingssteuerung durch ein kontinuierliches Belastungsmanagement und Monitoring physiologischer und psychologischer Marker verstanden und den Studierenden vermittelt. Die Studierenden werden in der Lage sein, in diesem Zusammenhang den Trainingsprozess basierend auf Erkenntnissen aus der kontinuierlichen Diagnostik konzipierend und beratend zu begleiten sowie die Trainingsmethodik wissenschaftlich weiterzuentwickeln und zu evaluieren.

Der Studiengang ist staatlich anerkannt und befindet sich aktuell im Verfahren zur fachlichen Akkreditierung.

Das Department Performance, Neuroscience, Therapy and Health

Ziel des Departments Performance, Neuroscience, Therapy and Health ist die interdisziplinäre Vernetzung der Fachgebiete Neurologie, Rehabilitation, Geriatrie, Therapiewissenschaften, Sport- und Bewegungswissenschaften, Sportmedizin, Sportpsychologie und Sportpsychiatrie in Lehre und Studium. Weitere Informationen finden Sie hier.

Schneller Überblick


Studienbeginn
01. Oktober 2019 (WS)


Studienform/-dauer
Vollzeit: 4 Semester


Studiengebühr
550 Euro / Monat


Einschreibegebühr
einmalig 100 Euro


Abschluss
Master of Science


Einsatzgebiete
› Spitzensportverbände
› Organisationsstab Vereine
› Organisationsentwicklung in Sportinstitutionen
› Talentsichtung
› Spielanalytiker
› Wettkampfanalysen
› Scouting
› Kliniken
› Universitäten und Hochschulen


Informationen als PDF Download
Flyer Masterstudiengang Sportwissenschaft (M.Sc.)