Die Studiengänge des Departments Medizinmanagement

Die beiden Bachelorstudiengänge Medical Controlling and Management sowie Rescue Management und der Masterstudiengang Krankenhausmanagement vermitteln neben Fach- und Sozialkompetenzen insbesondere auch Managementkompetenzen. Die Rahmenbedingungen in der Gesundheitsbranche fordern für Leitungs- und Führungsaufgaben neben Fachwissen vor allem umfassende Managementkenntnisse. In allen drei Studiengängen werden den zukünftigen Fachkräften Kenntnisse der Betriebswirtschaft, der Gesundheitsökonomie sowie medizinische Grundkenntnisse und Managementmethoden vermittelt. Ein besonderer Schwerpunkt des Departments liegt auf der frühen Einbeziehung der Studierenden in die Praxis.

Medical Controlling and Management? Oder Rescue Management? Welcher Bachelorstudiengang passt zu mir?

Der Bachelorstudiengang Medical Controlling and Management vermittelt betriebswirtschaftliche sowie gesundheitsökonomische Grundlagen. Ein Schwerpunkt liegt auf dem Abrechnungssystem DRG-System sowie der Vermittlung von Managementaufgaben mit dem Schwerpunkt Krankenhaus. Eine vorherige Ausbildung in einem Gesundheitsberuf ist keine Voraussetzung.

Der Bachelorstudiengang Rescue Management richtet sich an Notfallsanitäter, die sich nach einigen Jahren in ihrem Beruf akademisch weiterqualifizieren möchten und  eine Führungsaufgabe im Rettungsdienst anstreben. Das Studium qualifiziert insbesondere zum Leiter einer Rettungswache oder eines Rettungsdienstes. Ein weiteres spannendes Berufsfeld ist der Bereich der Notfallversorgung, beispielweise ist eine Beschäftigung in Zentralen Notaufnahmen denkbar.

Der konsekutive Masterstudiengang rundet das Angebot ab und ermöglicht Bachelorabsolventen eine Weiterqualifikation für spätere Leitungs- und Führungsaufgaben in Gesundheitsunternehmen.