Studieninhalte Sportwissenschaft (Bachelor of Science)

Fakultät Gesundheitswissenschaften

Der Bachelorstudiengang Sportwissenschaft bietet den Studierenden die Möglichkeit, sich innerhalb ihres Berufsfeldes zu qualifizieren und ihr persönliches Profil zu schärfen. Er behandelt aktuelle Themen und Entwicklungen der Sportwissenschaft und bietet den Absolventen darüber hinaus den Zugang zu einer wissenschaftlichen Laufbahn im Bereich sportwissenschaftlicher Disziplinen.

Im Mittelpunkt des Bachelorstudiengangs Sportwissenschaft steht die Querschnittswissenschaft des Sports auf Basis ihrer spezialisierten Einzeldisziplinen, unter anderem Trainings- und Bewegungswissenschaft, Biomechanik, Sportmedizin, Sportpsychologie und Sportpädagogik. Die Sportwissenschaft ist eine interdisziplinäre Wissenschaft, die Probleme und Erscheinungsformen im Bereich von Bewegung, körperlicher Aktivität und Sport zum Gegenstand hat.

Übergeordnetes Ziel einer Wissenschaft vom Sport ist es, den Sport und das Sporttreiben der Menschen zu beschreiben, zu verstehen und zu erklären. Vor diesem Hintergrund ist es besonders wichtig, physiologische Grundlagen des menschlichen Organismus auf verschiedenen Systemebenen zu betrachten und den Menschen in seiner konkreten Verbindung zur Umwelt in einem psycho-physisch und sozial ausgerichteten ganzheitlichen Ansatz zu analysieren.

In den einzelnen Modulen werden die Facetten verschiedener Anwendungsfelder des Sports thematisiert (z.B. Gesundheitssport, Fitnesssport, Breitensport, Leistungssport) und übergreifende Prinzipien dargestellt. Unter Berücksichtigung der Komplexität im Zusammenhang mit der Steuerung von Belastung und Beanspruchung in Abhängigkeit von Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit werden Lösungswege in Theorie und Praxis wissenschaftlich abgesichert und auf die Anwendungsbereiche übertragen.

Das Konzept des Bachelorstudiengangs Sportwissenschaft trägt den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen sowie der beruflichen Praxis in den sportwissenschaftlichen Anwendungsfeldern Rechnung und führt zu einer fachlich professionellen und wissenschaftlichen Handlungskompetenz. Die Qualifikationsziele umfassen daher fachliche und überfachliche Aspekte in den Bereichen der wissenschaftlichen Befähigung, der Kenntnis von sportwissenschaftlichem Know-how mit den spezialisierten und interdisziplinären Kenntnissen in den zahlreichen Disziplinen der Sportwissenschaft.

Schneller Überblick


Studienbeginn
01. Oktober 2019 (WS)


Studienform/-dauer
Vollzeit: 6 Semester


Studiengebühr
550 Euro / Monat


Einschreibegebühr
einmalig 100 Euro


Abschluss
Bachelor of Science


Einsatzgebiete
› Trainer in: Breiten-, Leistungs-, Fitness-, Präventions-, Gesundheits- und Rehabilitationssport
› Vereine, Verbände, Gesundheitsinstitutionen
› Kliniken und Rehabilitationszentren
› Betreuung von Firmen und Unternehmen


Informationen als PDF Download
Flyer Bachelorstudiengang Sportwissenschaft (B.Sc.)