Zulassungsvoraussetzungen Physiotherapie (Bachelor of Science)

Fakultät Gesundheitswissenschaften (Fachhochschule)

Welche Voraussetzungen müssen Sie für das Bachelorstudium Physiotherapie mitbringen?

Welche Voraussetzungen müssen Sie für das Bachelorstudium Physiotherapie mitbringen?

Die Studiengänge an der MSH Medical School Hamburg sind NC-frei: Talent, Motivation und Disziplin zählen mehr als der Notendurchschnitt auf dem Zeugnis. Pünktlichkeit, gute Leistungen und Engagement während des Studiums sind dabei von großer Bedeutung.

Voraussetzungen für den ausbildungsbegleitenden Studienabschnitt:

  • allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife gemäß §37 HmbHG
  • bestehender Vertrag mit einer Berufsfachschule für Physiotherapie

Voraussetzungen für den zweisemestrigen Vollzeitstudienabschnitt:

  • allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife gemäß §37 HmbHG und
  • eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Physiotherapeut
  • die staatliche Anerkennung des Berufsabschlusses
  • die Berufserlaubnis als Physiotherapeut
  • erfolgreich absolvierte Module des ausbildungsbegleitenden Studienabschnittes (Nachweis der Prüfungsleistungen)
  • Anerkennung der außerhochschulischen Module und Praktika

Schneller Überblick


Studienbeginn
01. Oktober (WS)


Studienform/-dauer
Ausbildungsbegleitend / 8 Semester


Studiengebühr
200 Euro / Monat (1. – 6. Semester)
450 Euro / Monat (7. – 8. Semester)

Für Kooperationsschulen gelten besondere Bedingungen


Einschreibegebühr
einmalig 100 Euro


Abschluss
Bachelor of Science


Einsatzgebiete
› Kliniken
› Rehaeinrichtungen
› Praxen
› Unternehmen der
  Gesundheitsbranche


Informationen als PDF Download

Flyer Bachelorstudiengang Physiotherapie (B.Sc.)