Prof. Dr. Manfred Pretis

Prof. Dr. Manfred Pretis

Prof. Dr. Manfred Pretis
Professor für Transdisziplinäre Frühförderung

Am Kaiserkai 1
20457 Hamburg

Fon: 040.36 12 26 49315
Fax: 040.36 12 26 430
E-Mail schreiben

Biographie

Prof. Dr. phil. Manfred Pretis wurde 1961 in Graz (Österreich) geboren. Nach der Matura studierte er ab 1982 Philosophie und Psychologie. Es folgten Lehrtätigkeiten sowie Lehraufträge an verschiedenen Schulen und Universitäten Österreichs.


Nach langjähriger Mitarbeit in verschiedenen Frühfördereinrichtungen gründete er im Jahr 2000 die Einrichtung »Sozial Innovatives Netz« als Dienstleistungsunternehmen zur Planung, Umsetzung und Evaluierung von Förderprogrammen und Forschungsprojekten im Bereich der frühen präventiven Förderung. Neben umfangreichen Gutachtertätigkeiten für individuelle Fälle ist Prof. Dr. phil. Manfred Pretis als Berater im öffentlichen Bereich und dem so genannten Sozialconsulting tätig. Zur Erweiterung und Vertiefung seines Know-How koordiniert und betreut er internationale Projekte. Darüber hinaus ist er klinischer Psychologe und Heilpädagoge.

Lehrtätigkeiten

Seit 2004 ist er an der Karl Franzens Universität, Graz als Lehrbeauftragter tätig. Weitere Lehraufträge hat er an der Akademie für medizinisch-technischen Laboratoriumsdienst in Wien sowie bei dem sozial- und heilpädagogischen Förderungsinstitut Steiermark. Im Auftrag des Österreich-ischen Gesundheits- und Krankenpflegeverbands in Wien hält Prof. Dr. phil. Manfred Pretis ebenso Vorträge und Seminare. Er ist darüber hinaus Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera.

 

Forschungsschwerpunkte

Manfred Pretis ist in umfangreiche Forschungsvorhaben eingebunden. Ein besonderer Fokus bildet dabei der Bereich inklusion- und integrationsrelevanter Lebensbereiche für Menschen mit Behinderung. 

Er war Projektkoordinator war er bereits tätig im EU-Projekt EQM-PD zur Erforschung der Qualität von Assistenzleistungen für Menschen mit Behinderung, im Projekt Europäischer Bildungspass Interdisziplinäre Frühförderung, beim Design eines Europäischen Master Lehr-ganges Frühförderung sowie bei KIDS STRENGTH, einem Projekt zur professionellen Kom-petenzsteigerung für Fachkräfte die mit Kinder psychisch kranker Eltern arbeiten.

Als Projektpartner ist Manfred Pretis in einer Vielzahl von EU Projekten involviert. Projekte umfassen zum Beispiel die Entwicklung von Nachhaltigkeitsstrategien für Projekte in der Be-hindertenhilfe, die Entwicklung von Übungs- und Zertifizierungsintstrumenten im bereich IKT für Kinder mit Lernschwierigkeiten, die Entwicklung von Trainingsmodulen für pflegende Fa-milienangehörige, oder Fördermaterialien für Kinder und Fachkräfte in der Frühförderung. Zur Zeit ist Manfred Pretis Projektpartner in dem europäischen Projekt SGSCC, welches  jungen Menschen mit Lernschwierigkeiten die Möglichkeit bietet, arbeitsmarktrelevante soziale Kompetenzen mittels Lernspielen am Computer oder Smartphones zu erweitern.

 
Publikationen