Sie sind hier:

Dipl. Malerin Anne von Hoyningen-Huene

Anne von Hoyningen-Huene

Dipl. Malerin Anne von Hoyningen-Huene
Lehrbeauftragte

Fon:  040.361 226 40
Fax:  040.361 226 430

Biographie

Anne von Hoyningen-Huene, Jahrgang 1985, ist mit ihrem Diplom in Malerei und dem ersten Staatsexamen Lehramt Kunst (Sekundarstufe II) sowohl künstlerisch als auch kunstpädagogisch ausgebildet.
Bereits während ihrer Studienzeit begann sie, sich in den Bereich der kulturellen Bildung mit dem Schwerpunkt auf die Theorie und Praxis des künstlerischen Handelns einzuarbeiten und spezialisierte sich im Bereich der Erwachsenenbildung. Während ihres Zweitstudiums arbeitete sie als Kunstdozentin unter anderem in pädagogischen Weiterbildungen und hat Erfahrungen in der kunstpraktischen Arbeit mit Unternehmen gesammelt. Tätigkeiten als Hochschuldozentin folgten seit 2014.
Ihre Tätigkeit als freie Künstlerin führt sie weiter aktiv mit Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen fort.


Lehrtätigkeiten

An  der MSH Medical School Hamburg ist Anne von Hoyningen-Huene innerhalb des Departments Kunst, Gesellschaft und Gesundheit im Bachelor Expressive Arts in Social Transformation im Modul BK Bildende Kunst sowie seit dem Wintersemester 2016/17 im Modul M1 Kunstgeschichte tätig. Für das Department Family, Child and Social Work führt sie im Wintersemester 2016/17 das Seminar M12 Kreative Methoden und Neue Medien im Studiengang Soziale Arbeit durch.

An der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft war sie im Rahmen Ihrer Tätigkeit als Künstlerische Mitarbeiterin ab 2014 u.a. Dozentin für Reflektierte Kunstpraxis im Master Pädagogische Praxisforschung, Schwerpunkt Betriebliche Berufspädagogik sowie im Teamteaching mit Prof. Thomas Egelkamp für das Kunstmodul im Bachelor Betriebswirtschaftslehre tätig. Seit Juni 2016 ist sie freie Dozentin an der Alanus Hochschule.
Seit 2013 gibt sie Seminare für Malerei und Zeichnung im Rahmen von künstlerischen und pädagogischen Weiterbildungsangeboten, beispielsweise in der Weiterbildung zum Handelsfachwirt.


Publikationen

In Co-Autorenschaft mit dem Soziologen Prof. Dr. Michael Brater, Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft Alfter, verfasste Anne von Hoyningen-Huene 2016 den Text "Was Akteure der beruflichen Bildung von der Kunst lernen können" für die Publikation „Gestaltungsorientierte Aktivierung von Lernenden: Übergänge in Schule – Ausbildung – Beruf“ der Herausgeber Daniela Reimann, Simone Bekk und Martin Fischer sowie für die Publikation "Kunst in der Wirtschaft" den Beitrag "Wenn Management Kunst wird..." (noch nicht veröffentlicht, Stand 11.11.2016).