Dr. med. Julian Trah

Dr. med. Julian Trah

Dr. med. Julian Trah
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Schwerpunkt Lehre und Forschung

Am Kaiserkai 1
20457 Hamburg

Fon: 040.361 226 43248
Fax: 040.361 226 430
E-Mail schreiben

Biographie

Julian Trah studierte Medizin im vorklinischen Abschnitt an der Universität Heidelberg und im klinischen Abschnitt an der Medizinischen Fakultät Mannheim. Davon absolvierte er Teile in GaRankua (Südafrika), Luzern (Schweiz), Sydney (Australien), Denver (USA). Er begann seine Facharztausbildung als Kinderarzt in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin in Mannheim und wechselte nach kurzer Zeit an das Universitätsklinikum Hamburg. Nach Beendigung seiner Facharztausbildung widmete er sich vollständig der Forschung in der Klinik- und Poliklinik für Kinderchirurgie am Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf.

Klinische Tätigkeiten

Julian Trah begann seine klinische Ausbildung in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin in Mannheim. Nach kurzer Zeit erfolgte der Wechsel in die Kinderonkologie des Universitätsklinikums Hamburg Eppendorf. In seiner Ausbildung durchlief er mehrere Stationen, darunter einige Zeit in der Kinderchirurgie und mehrere Jahre in der Neonatologie und Kinderintensivmedizin. Nach Beendigung seiner Facharztausbildung wechselte er für mehrere Jahre in die Kinderchirurgie und arbeitete dort als Clinical Scientist. Zuletzt widmete er sich Vollzeit der Grundlagenforschung.

Lehrtätigkeit

Schon während des Studiums arbeitete Herr Trah als studentischer Tutor in vielen klinischen Bereichen mit Schwerpunkt in Untersuchungskursen für jüngere Semester. Am Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf war er neben der Lehre im klinischen Abschnitt als Tutor im Mentoringprogramm tätig und unterrichtete zudem verschiedene Blockpraktika und fächerübergreifende Lehrveranstaltungen. In seiner Funktion als Clinical Scientist betreute er zahlreiche Doktoranden und Studienarbeiten.

Seit April 2021 ist Julian Trah Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der MSH und mit für die anatomische Lehre in der Humanmedizin zuständig.

Forschungsschwerpunkt

Das Forschungsinteresse von Julian Trah liegt in der Grundlagenforschung der Neutrophilen Granulozyten und deren Einfluss bei Entzündung und Sepsis, sowie die Untersuchung verschiedener Behandlungsoptionen. Neben der Grundlagenforschung hat er mehrere klinische Studien bei Kindern und Jugendlichen durchgeführt und betreut verschiedene Studienregister. Seine Forschung wurde in mehreren hochrangigen wissenschaftlichen Fachzeitschriften veröffentlicht. Er ist auch als Gutachter bei internationalen Fachzeitschriften tätig.

Publikationen

ResearchGate