Prof. Dr. Martina Grunow, Professur für Gesundheitsökonomie

Prof. Dr. Martina Grunow
Professur für Gesundheitsökonomie

Am Kaiserkai 1
20457 Hamburg

Fon:  040.361 226 49389
Fax:  040.361 226 430
E-Mail schreiben

Biographie

Martina Grunow studierte Volkswirtschaftslehre an der Technischen Universität und Freien Universität Berlin. Während ihres Studiums hat sie als wissenschaftliche Assistentin am Wissenschaftszentrum Berlin (WZB) und dem Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung Berlin (DIW) gearbeitet. Sie promovierte an der Universität Augsburg in Volkswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt in empirischer Gesundheitsökonomik. Danach war Martina Grunow im Wissenschaftsmanagement zunächst in der Forschungsförderung tätig und wurde anschließend an der ZBW – Leibniz Informationszentrum Wirtschaft Herausgeberin des International Journal for Re-Views in Empirical Econmics (IREE). Seit Oktober 2020 ist sie Professorin für Gesundheitsökonomik an der Medical School Hamburg.

Lehrtätigkeit

Während ihrer gesamten Promotionszeit lehrte Martina Grunow in den Fächern Gesundheitsökonomik, Statistik und Ökonometrie auf Bachelor- und Masterniveau. Sie betreute in dieser Zeit außerdem Abschlussarbeiten im Bachelor und Master. Als Lehrbeauftragte unterrichtete sie danach an der Leuphana Universität Lüneburg Gesundheitsökonomik und gibt zudem an der ZBW regelmäßig Trainings für Doktoranden und Post-Docs zum Thema Datenmanagement und replizierbare Forschung.

Forschungsschwerpunkte

Martina Grunows Forschungsgebiet ist die angewandte Gesundheitsökonomik. Ihre Forschungsschwerpunkte und -interessen liegen bei individuellen Entscheidungen im Gesundheitsverhalten, sozio-ökonomischen Determinanten von individueller Gesundheit und Nachfrage nach Gesundheitsleistungen, der Arzt-Patienten-Kommunikation und der ökonomischen Evaluation von Präventionsmaßnahmen. 

Publikationen

  • Zwei Ansätze zur Lösung der Replikationskrise in den Wirtschaftswissenschaften. Bibliothek Forschung und Praxis, 2019, 43(1), 91-97. doi:10.1515/bfp-2019-2004 (mit Sven Vlaeminck)
  • Three Essays in Applied Health Economics. Dissertationsschrift. Universität Augsburg, 2015. urn:nbn:de:bvb:384-opus4-31056
  • Public and Private Health Insurance in Germany: The Ignored Risk Selection Problem. Health Economics, 2014, 23(6), 670-87. doi:10.1002/hec.2942 (mit Robert Nuscheler)
  • Reference-Dependent Effects of Unemployment on Mental Well-Being. SOEPpapers, 2014, No. 638. doi:10.2139/ssrn.2416729
  • The Effectiveness of Organized Breast Cancer Screening in Germany: Evidence from a Natural Experiment. Working Paper. (mit Salmai Qari) 

Orcid-ID