Prof. Dr. Holger Broich

Prof. Dr. Holger Broich
Professur für Leistungsdiagnostik und Trainingssteuerung

Am Kaiserkai 1
20457 Hamburg

Fon: 040.361 226 40
Fax: 040.361 226 430
E-Mail senden

Biografie

Prof. Dr. Holger Broich absolvierte erfolgreich das Studium der Sportwissenschaft mit dem Schwerpunkt Training und Leistung an der Deutschen Sporthochschule Köln. In seiner Diplomarbeit beschäftigte er sich intensiv mit dem Bundesliga-Fußball und erarbeitete eine Trainings- und Wettkampfanalyse einer Saison des »Bayer 04 Leverkusen«. Dort nahm er sofort nach dem Abschluss seines Studiums seine erste Tätigkeit auf und konzentrierte sich bereits in der Frühphase seiner Karriere auf die Verbindung zwischen Theorie und Praxis. 

Parallel zu seiner Tätigkeit bei »Bayer 04 Leverkusen« schloss Prof. Dr. Holger Broich ein Promotionsvorhaben an der Deutschen Sporthochschule Köln im Oktober 2009 erfolgreich ab. Das Thema seiner Dissertation lautete: »Quantitative Verfahren zur Leistungsdiagnostik im Leistungsfußball: Empirische Studien und Evaluationen verschiedener leistungsrelevanter Parameter«. Mit diesem Thema setzte er frühzeitig wichtige Impulse für den nationalen und internationalen Profi-Fußball im Bereich der Themen Wissenschaft, Leistungsdiagnostik und Training.

Von 2003 bis 2014 arbeitete er als leitender Sportwissenschaftler und Leistungsdiagnostiker, Konditions- und Rehatrainer bei »Bayer 04 Leverkusen«. Dort baute er unter Anwendung seiner erworbenen wissenschaftlichen Kenntnisse ein »High Performance Lab« auf, das die Bedeutung leistungsdiagnostischer Verfahren und besonderer Trainingsmethoden (Höhentraining, Kryoanwendungen) für die Spielleistung wissenschaftlich untersuchte.

Prof. Dr. Holger Broich ist seit 2014 Leiter der Abteilung Wissenschaft, Leistungsdiagnostik und Fitness beim FC Bayern München. Dort ist er für den Bereich des Profifußballs, aber auch für den gesamten Nachwuchsbereich verantwortlich. Er setzte bereits früh Impulse für den nationalen und internationalen Profifußball im Bereich der Themen Wissenschaft, Leistungsdiagnostik und Training und hat erhebliche Innovationen auf dem technisch-wissenschaftlichen Sektor initiiert. 

Er verfügt nicht nur über umfangreiche Berufspraxis auf höchstem internationalen Niveau – auch wissenschaftlich hat er sich neben der Leistungsdiagnostik und Trainingssteuerung intensiv mit den Themen »Integrative Datenbanksysteme für Gesundheit und Leistung«, »Aussagekraft und Umsetzung leistungsdiagnostischer metabolischer und neuro-muskulärer Parameter«, »Regenerationszeiten und -kapazitäten von Geweben und Funktionen«, »Individuelle und mannschaftsbezogene Muster von Belastungsreaktionen« beschäftigt. Seine wissenschaftlichen Kenntnisse und die von ihm auf dieser Basis entwickelten Verfahren beschränken sich dabei nicht auf den Bereich des Fußballs, sondern sind für die Leistungsdiagnostik einer großen Bandbreite von Sportarten anwendbar.

Lehrtätigkeiten

Prof. Dr. Holger Broich hält universitäre und verbandsbezogene Seminare und Vorträge sowie Fort- und Weiterbildungen.

Publikationen