Prof. Dr. med. habil. Dimitris Dalos

Prof. Dr. med. Dimitris Dalos

Professur für Sportmedizin

Am Kaiserkai 1
20457 Hamburg

Fon: 040.361 226 49490
Fax: 040.36 12 26 430
E-Mail schreiben

Biographie

Dimitris Dalos studierte Humanmedizin an der Westfälischen-Wilhelms-Universität Münster und promovierte 2014 an der medizinischen Fakultät. Während seines Studiums absolvierte er Auslandsaufenthalte in den USA, Kanada und Großbritannien und war Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes. Seine Facharztausbildung erfolgte an der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE). Seit Ende 2020 arbeitet er im UKE Athleticum in der konservativen Sportorthopädie und im HSV Medical Team als Mannschaftsarzt des Nachwuchsleistungszentrums (U16-U21) der HSV Fußball AG. Dimitris Dalos ist Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie und verfügt über die Zusatzweiterbildung Sportmedizin. Im Jahr 2022 habilitierte Dimitris Dalos sich zu biomechanischen Untersuchungen des Schultergelenks im Fach Orthopädie und Unfallchirurgie. 2022 wurde er zum Professor für Sportmedizin an der Medical School Hamburg berufen.

Lehrtätigkeiten

Während der gesamten Facharztausbildung war Dimitris Dalos Dozent der Medizinstudierenden am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf für die Fachgebiete Unfallchirurgie, Orthopädie sowie Sport- und Präventivmedizin mit insgesamt >270 Lehrstunden. 2020 absolvierte er das Basismodul Medizindidaktik am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf. Dimitris Dalos ist Betreuer zahlreicher Bachelor- sowie Doktorarbeiten (Humanmedizin).

Forschung

Im Rahmen seiner Forschung beschäftigt sich Dimitris Dalos mit unfallchirurgisch-orthopädischen, sowie sportmedizinischen Themen. Insbesondere forscht er im Bereich der Biomechanik, Bewegungsanalyse sowie der Sporttraumatologie. Die meisten seiner aktuellen Forschungsthemen siedeln sich im Breiten-und Leistungssports an.

Dimitris Dalos ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU), der Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie  (AGA),  der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP), der Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin (GOTS), der Deutschen Ärztegesellschaft für Akupunktur  e.V. (DÄGFA) sowie des Hamburger Sportärztebundes.

Publikationen

ResearchGate